Springe direkt zu Inhalt

Prof. Dr. Hansjörg Dilger

Prof. Dr. Hansjörg Dilger

Institut für Sozial- und Kulturanthropologie

Universitätsprofessor für Sozial- und Kulturanthropologie

Prodekan für Forschung im FB Politik und Sozialwissenschaften; Geschäftsführender Direktor der WE 04 (Institut für Sozial- and Kulturanthropologie) & Leiter der Arbeitsstelle Medical Anthropology I Global Health

Adresse
Postadresse: Landoltweg 9-11 Büroadresse: Thielallee 52
Raum E-008
14195 Berlin

Sprechstunde

wird normalerweise  im Büro Thielallee 52, Raum E-008 abgehalten;

Im Rahmen der Maßnahmen der FU Berlin gegen die Ausbreitung des Corona-Virus finden die Sprechstunden von Prof. Dilger jedoch nach wie vor NUR PER SKYPE statt!

Sprechstunden in der vorlesungsfreien Zeit (18.07.- 17.10.2021)
nur an den foilgenden einzelnen Tagen:
Mittwoch, 28. Juli: 16.00 - 18.00
Mittwoch, 15. September: 16.00-18.00
nur nach Voranmeldung über Sekr. Frau Schiller, Email: sozkultanth@polsoz.fu-berlin.de

Sprechstunden im WiSe 21/22 (18.10.2021 - 18.02.2022)
finden voraussichtlich nicht wöchentlich, sondern in Form einzelner Blocktermine statt; die einzelnen Termine werden noch bekanntgegeben.
Voranmeldung über Sekr. Frau Schiller, Email: sozkultanth@polsoz.fu-berlin.de

Forschungsschwerpunkte

  • Religionsethnologie (insb. Pfingstkirchen und Islam)
  • Medizinethnologie (insb. HIV/AIDS; Anthropologie der Biomedizin; Transnationalisierung von Gesundheit, Medizin und Heilung)
  • Geschlechter-/Männlichkeits- und Verwandtschaftsforschung
  • Transnationalität und Migration
  • Urbane Ethnologie
  • Anthropologie der Bildung und des Lernens
  • Migrationszusammenhänge


Regionaler Fokus

  • Östliches und Südliches Afrika (insb. Tansania und Südafrika)


Studium

1999-2004  

Promotion im Fach Ethnologie an der Freien Universität Berlin. Dissertation: “‘The Power of AIDS’. Verwandtschaft, Zugehörigkeit und moralische Praxis im Spannungsfeld von Land-Stadt-Migration in Tansania”

1991-1998  

Studium der Ethnologie an der Freien Universität Berlin (Magister 1998). Nebenfächer: Afrikanistik und Anglistik (beide Humboldt-Universität Berlin)

1993  

Kiswahili-Studium am Institut for Kiswahili and Foreign Languages (Taasisi ya Kiswahili na Lugha za Kigeni), Sansibar

 

Akademische Positionen

Seit 5.6.2019

Prodekan für Forschung im Fachbereich Politik und Sozialwissenschaften der FU Berlin

Seit 2013

Universitätsprofessor, Institut für Sozial- und Kulturanthropologie der Freien Universität Berlin

Juli-August 2015

Residential Fellow am Centro Incontri Humani in Ascona

Oktober 2014

Visiting Fellow am African Center for Migration & Society, University of the Witwatersrand

März 2014

Gastprofessor am Institut für Kultur- und Sozialanthropologie der Universität Wien

Februar 2010

Zweite Ernennung zum Juniorprofessor (nach positiver  Zwischenevaluation durch externe GutachterInnen und den Fachbereich Politik- und Sozialwissenschaften)

2007-2013  

Juniorprofessor am Institut für Ethnologie der Freien Universität Berlin. Schwerpunkt: Religious Diversity in Transnational Contexts

2005-2009  

Assistant Professor (tenure track) am Department for Anthropology und Center for African Studies, University of Florida. Schwerpunkt: African Health and Society. (Beurlaubt von 2007-2009)

2002-2005  

Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Lehrbeauftragter am Institut für Ethnologie der Freien Universität Berlin

1999-2002  

Wissenschaftlicher Mitarbeiter im DFG-Projekt „Leben mit HIV/AIDS in Tansania“ (Leitung: Prof. Dr. Ute Luig), Institut für Ethnologie der Freien Universität Berlin

 

Hochschulpolitische Tätigkeiten


Auszeichnungen und Förderungen

  • Margherita-von-Brentano Preis für das Kollektiv "Frauen und Flucht in Berlin" (gemeinsam Kristina Dohrn, Studierenden des Instituts für Sozial- und Kulturanthropologie an der Freien Universität Berlin, und International Women Space)

  • 2011- Research Partner des Max-Planck-Instituts zur Erforschung multireligiöser und multiethnischer Gesellschaften (Göttingen), Abteilung „Medical Diversity“

  • 2010-13 Senior Fellow der Bayreuth International Graduate School of African Studies (BIGSAS)

  • 2010 Deutsche Forschungsgemeinschaft, DFG: Konferenzförderung für Internationalen Workshop “Urban Health in sub-Saharan Africa” (Point Sud, Bamako: 12.-15. Januar 2010) (Gemeinsam mit Dr. Viola Hörbst, Centre for African Studies, Lisbon Universitarian Institute).

  • 2009 Volkswagen Stiftung: Konferenzförderung für internationales Symposium "Prolonging Life, Challenging Religion? ARVs, New Moralities and the Politics of Social Justice" (Lusaka, 15.-17.04.09) (Gemeinsam mit Rijk van Dijk, African Studies Centre Leiden; Marian Burchardt, Universität Leipzig; Thera Rasing, University of Zambia). Mehr hier

  • 2007 Senior Researcher im Rahmen der Summer School "Entangled Medical Fields: Transformation of Meaning, Knowledge and Practice"; Libreville, Gabon: 17.-26. Juli. Organisiert durch: Zentrum für interdisziplinäre Afrikastudien, Universität Frankfurt (ZIAF), Point Sud, Université de Nantes, Université Omar Bongo; gefördert durch Volkswagen Stiftung.

  • 2007 Ausgewählter Teilnehmer der "Sixth Berlin Roundtables on Transnationality", Thema: "Population Politics, Migration and Human Rights". Veranstalter: Irmgard Coninx Stiftung in Zusammenarbeit mit dem Wissenschaftszentrum Berlin (WZB), 14.-20. Februar 2007

  • 2006 University of Florida, International Center und Office for Research: Konferenzförderung für Workshop "Transnational Medicines, Mobile Experts: Rethinking Medicine in and beyond Africa".

  • 2005 Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG), Sachbeihilfe "Eigene Stelle" für Forschungsprojekt "Männlichkeit(en) und AIDS in Kapstadt, Südafrika" (verschoben aufgrund von Rufannahme an der University of Florida)

  • 2005 Volkswagen Stiftung und Freie Universität Berlin: Konferenzförderung für internationales Symposium "AIDS and the Moral Order [pdf]". (Gemeinsam mit Ute Luig)

  • 2004 Geschwister Boehringer Ingelheim Stiftung: Publikationsförderung für Leben mit Aids. Krankheit, Tod und soziale Beziehungen in Afrika. Eine Ethnographie (Frankfurt a.M. 2005).

  • 2004 Forschungskommission der Freien Universität Berlin: Initiativförderung für Forschungsprojekt "Männlichkeit(en) und AIDS in Kapstadt, Südafrika".

  • 1999 Heinrich Böll Stiftung: Dissertationsstipendium (sechs Monate, anschließend Förderung durch die DFG)

  • 1993 Deutscher Akademischer Auslandsdienst: Stipendium für Kiswahilistudium am Institute for Kiswahili and Foreign Languages, Zanzibar

 

Mitgliedschaften und Positionen in wissenschaftlichen Vereinigungen

 

Aktuelles Forschungsprojekt

„Religion, Staat und Bildung: Christliche und muslimische Schulen im Kontext neoliberaler Transformationsprozesse in Dar es Salaam“

 

Forschungsprojekte

Juli 2019-Juni 2023

"Regieren religiöser Vielfalt in Berlin. Affektive Dynamiken der In- und Exklusion im urbanen Raum" (Verlängerung des Teilprojekts C03 im SFB 1171 "Affective Societies"; Leitung: H. Dilger, Wissenschaftliche Mitarbeiter: Omar Kasmani, Dominik Mattes). Mehr...

März 2017-Februar 2020

"Religious Reform, Faith-Based Development and the Public Sphere in Sub-Saharan Africa (Lagos, Dar es Salaam and Cape Town)" (in ZUsammenarbeit mit der University of Cape Town, University of Dar es Salaam und SOAS UNiversity of London). Mehr...

Juli 2015-Juni 2019

"Verkörperte Emotionen und religiöse Zugehörigkeit im Migrationszusammenhang: Sufizentren und (neue) Pfingstkirchen in Berlin" (Teilprojekt C03 im SFB 1171 "Affective Societies"; Leitung: H. Dilger, Wissenschaftliche Mitarbeiter: Omar Kasmani, Dominik Mattes). Mehr...

September 2015-August 2017; Oktober 2018-September 2020

"Produktive Pathologien: Professionelle Patienten und die Kommodifizierung von Krankheiten in Ägypten" (DFG-Förderung; Leitung: H. Dilger, Wissenschaftlicher Mitarbeiter: M. Abdalla)

Juli 2013

International Summer School in Medical Anthropology "Well-being at the Margins: Seeking Health in Stratified Landscapes of Medicine and Healing" (Förderung: Volkswagen Stiftung). Mehr...

April 2013-März 2015; September 2015-Seotember 2017

"African Medical Migration: Nigerianische Ärzte in den USA im Spannungsfeld moralischer, ökonomischer und professioneller Verpflichtungen" (DFG-Förderung; Leitung: H. Dilger, Wissenschaftliche Mitarbeiterin: J. Schühle

April 2012-Juli 2012

"Religious Reform, Faith-Based Development and Public Life in Sub-Saharan Africa (Lagos, Dar es Salaam and Cape Town)" (Initiativmittel der Forschungskommission der FU Berlin; H. Dilger, Dr. Marloes Janson)

November 2011-April 2012

"Bridging the gaps in healthcare and healing: Traditional medicine and the biomedical health sector in Zanzibar" (Finanzierung: World Doctors – Südtiroler Ärzte für die Dritte Welt; Leitung: H. Dilger, Wissenschaftliche Mitarbeiterin: Caroline Meier zu Biesen)

April 2011- Januar 2012

"Leben mit MPS: Krankheitskonzepte und Gesundheitspraktiken türkischstämmiger MigrantInnen" (Förderung: Charité Berlin; Leitung: Hansjörg Dilger, Wissenschaftliche Mitarbeiterin: Linn Leißner)

2008-2010

"Ungleiche Geschichte(n): Christliche und muslimische Schulen in Dar es Salaam im Kontext geopolitischer Transformationsprozesse" (Förderung durch Fachbereich Politik- und Sozialwissenschaften, FU Berlin; Leitung und Projektbearbeitung: Hansjörg Dilger)

Dezember 2008-Novemver 2010; Oktober 2011-September 2013

"Bioprospecting in the African Renaissance: From Muthi to Intellectual Property Rights" (Sachbeihilfe der Deutschen Forschungsgemeinschaft; Leitung: Hansjörg Dilger, Wissenschaftliche Mitarbeiterin: Britta Rutert)

September 2008-August 2010; Mai 2011-April 2012

"Die antiretrovirale Therapie in Tansania – Medikamente und PatientInnen im Spannungsfeld globaler Machtstrukturen und lokaler Handlungskompetenz" (Förderung: Thyssen Stiftung; Leitung: Hansjörg Dilger, Wissenschaftlicher Mitarbeiter: Dominik Mattes).

Juni 2008-November 2008

"Vorstudie für eine Studiengruppe: 'Migration and the diversity of healthcare structures in Berlin: Integrating epidemiological and ethnographic approaches'" (Förderung: Volkswagen Stiftung, Wiss. Koordinatorin: Angelika Wolf). Projektleitung: Hansjörg Dilger, in Zusammenarbeit mit: Prof. Dr. Ute Luig (FU); Prof. Dr. Stefan Beck (HU); Prof. Dr. Martina Dören (Charité); Prof. Dr. Stefan Willich (Charité); PD Dr. Jacqueline Müller-Nordhorn (Charité); Dr. Michi Knecht (HU, Europäische Ethnologie).

Juli 2007-Juni 2009; Februar 2010-März 2012

“Männlichkeit(en) und AIDS in Kapstadt, Südafrika“ (Sachbeihilfe der Deutschen Forschungsgemeinschaft; Leitung: Hansjörg Dilger, Wissenschaftlicher Mitarbeiter: Hanspeter Reihling)

 

Bücher und Herausgeberschaften (Auswahl)

Im Erscheinen: Learning Morality, Inequality, and Faith: Christian and Muslim Schools in Tanzania. Cambridge: Cambridge University Press / International African Institute.

2021 (mit M. Warstat, Hg.) Umkämpfte Vielfalt: Affektive Dynamiken institutioneller Diversifizierung. Frankfurt a.M.: Campus. Download Open Access


2020 (mit A. Bochow, M. Burchardt und M. Wilhelm-Solomon, Hg.) Affective Trajectories: Religion and Emotion in African Cityscapes. Durham: Duke University Press. Download Introduction
Affective Trajectories

2019 (Kollektiv Polylog) Das ist meine Geschichte: Frauen im Gespräch über Flucht und Ankommen. Münster: UnrastVerlag (in Deutsch, Arabisch, Farsi und Türkisch; mit Illustrationen von Huda Takriti). Leseproben hier
https://www.unrast-verlag.de/images/stories/virtuemart/product/978-3-89771-255-36.jpg


2018 (mit J. Kehr und P. van Eeuwijk, Hg.) "Transfigurations of Health and the Moral Economy of Medicine: Subjectivities, Materialities, Values". Special Issue in: Zeitschrift für Ethnologie 143 (1). Download Introduction


2018 (mit D. Mattes, Hg.) "Im/Mobilities and Dis/Connectivities in Medical Globalization: How global is Global Health?" Special Issue in: Global Public Health 13 (3). Download Introduction


2016 (mit K. Dohrn, Hg., in Collaboration with International Women Space): Living in Refugee Camps in Berlin: Women's Perspectives and Experiences. Berlin: Weißensee Verlag. Download Preface, Introduction & Postface. (Rezensionen)



2015 (mit S. Huschke, D. Mattes, Hg.): "Ethics, Epistemology and Engagement: Encountering Values in Medical Anthropology." Special Issue in: Medical Anthropology 34 (1). Download Einleitung
http://www.tandf.co.uk/common/jcovers/websmall/G/GMEA.jpg


2014 (mit R. van Dijk, M. Burchardt und T. Rasing, Hg.): Religion and AIDS Treatment in Africa: Saving Souls, Prolonging Lives. Surrey: Ashgate.


2013 (mit D. Schulz, Hg.): "Politics of Religious Schooling: Christian and Muslim Engagements with Education in Africa." Special Issue in: Journal of Religion in Africa 43 (4).
https://brill.com/cover/covers/15700666.jpg?width=300


2012 (mit A. Kane und S. Langwick, Hg.) Medicine, Mobility, and Power in Global Africa: Transnational Health and Healing. Bloomington: Indiana University Press. (Rezensionen)

                                                                  


2011 (mit A. Hardon, Hg.) "Global AIDS Medicines in East African Health Institutions". Special issue in: Medical Anthropology 30 (2).
http://www.tandf.co.uk/common/jcovers/websmall/G/GMEA.jpg

2010 (mit M. Burchardt, R. van Dijk, Hg.) "The redemptive moment: HIV treatments and the production of new religious spaces". Special Issue in: African Journal of Aids Research 9 (4).


2010 (mit U. Luig) Morality, Hope and Grief: Anthropologies of Aids in Africa. New York and London: Berghahn Books. (Rezensionen)


2010 (mit Bernhard Hadolt, Hg.) Medizin im Kontext. Krankheit und Gesundheit in einer vernetzten Welt. Frankfurt a.M.: Peter Lang Verlag. (Rezensionen)
Medizin im Kontext


2005 Leben mit Aids. Krankheit, Tod und soziale Beziehungen in Afrika. Eine Ethnographie. Frankfurt / New York: Campus. (Rezensionen)
dilger_leben_mit_aids


2004 (mit A. Wolf, U. Frömming und K. Volker-Saad (Hg.) Moderne und postkoloniale Transformation. Ethnologische Schrift zum 60. Geburtstag von Ute Luig. Berlin: Weißensee Verlag.
dilger_transformation


2001 (guest editor) "AIDS in Africa. Broadening the Perspectives" Special issue in: afrika spectrum 36 (1). Hamburg: Institut für Afrikakunde.
dilger_africa_spectrum36


1999 “Besser der Vorhang im Haus als die Fahne im Wind”. Geld, AIDS und Moral im ländlichen Tanzania. Münster - London: LIT Verlag.
dilger_vorhang_im_haus



Zeitschriftenartikel (Auswahl)

2018 (mit J. Kehr und P. van Eeuwijk) "Introduction: Transfigurations of Health and the Moral Economy of Medicine: Subjectivities, Materialities, Values". In: Zeitschrift für Ethnologie 143 (1): 1-20.

2018 (mit D. Mattes) "Im/Mobilities and Dis/Connectivities in Medical Globalization: How global is Global Health?" Introduction to Special Issue in: Global Public Health 13 (3).

2017 "Embodying Values and Socio-Religious Difference: New Markets of Moral Learning in Christian and Muslim Schools in Urban Tanzania". In: Africa - Journal of the International African Institute 87 (3): 513-36. Download

2016 (mit K. Dohrn) "Preface: Engaging Anthropology in the 'Refugee Crisis' in Berlin – The Need for New Collaborations in Teaching and Research." In: H. Dilger, K. Dohrn (Hg.), in Collaboration with International Women Space: Living in Refugee Camps in Berlin: Women's Perspectives and Experiences. Berlin, Weißensee Verlag, 9-22.

2016 (mit H. von Unger und M. Schönhuth) "Ethikbegutachtung in der sozial- und kulturwissenschaftlichen Forschung? Ein Debattenbeitrag aus soziologischer und ethnologischer Sicht." In: Forum Qualitative Sozialforschung / Forum: Qualitative Social Research 17 (3), Art. 20.

2015 (mit B. Hadolt) "Medicine in Context: Towards a Social and Cultural Anthropology of Medicine(s) in an Interconnected World." In: Medicine, Anthropology, Theory 2 (3).

2015 (mit S. Huschke und D. Mattes) "Ethics, Epistemology and Engagement: Encountering Values in Medical Anthropology." In: Medical Anthropology 34 (1): 1-10.

2014 (mit L. F. Bohle und U. Groß) "HIV-serostatus disclosure in the context of free antiretroviral therapy and socio-economic dependency: experiences among women living with HIV in Tanzania." In: African Journal of AIDS Research 13 (3): 215-227.

2014 "Claiming Territory: Medical Mission, Interreligious Revivalism, and the Spatialization of Health Interventions in Urban Tanzania." In: Medical Anthropology 33(1), Special Issue "Turning Therapies: Placing Medical Diversity" (ed. by David Parkin, Kristine Krause and Gabi Alex): 52-67.

2013 (mit D. Schulz) "Politics of Religious Schooling: Christian and Muslim Engagements with Education in Africa" Introduction to Special Issue in: Journal of Religion in Africa 43 (4) (guest editors: D. Schulz, H. Dilger): 365-378.

2013 "Religion and the Formation of 'Unequal subjects' in an Urban Educational Market: Transnational Reform Processes and Intertwined Histories of Christian and Muslim Schooling in Dar es Salaam, Tanzania." In: Journal of Religion in Africa 43 (4): 451-479.

2012 "Targeting the Empowered Individual: Transnational Policy-Making, the Global Economy of Aid and the Limitation of ‘Biopower’ in the Neoliberal Era." In: H. Dilger, A. Kane und S. Langwick (Hg.): Medicine, Mobility, and Power in Global Africa. Transnational Health and Healing. Bloomington: Indiana University Press, 60-91. Read chapter [pdf]

2012 (mit B. Hadolt) "Medizinethnologie." In: B. Beer und H. Fischer (Hg.): Ethnologie: Einführung und Überblick. Berlin: Dietrich Reimer Verlag (7. Auflage), 309-329.

2011 "Contextualising Ethics: or, the Morality of Knowledge Production in Ethnographic Fieldwork on 'the Unspeakable'." In: P. W. Geissler und S. Molyneux (Hg.): Evidence, Ethos and Experiment: The Anthropology and History of Medical Research in Africa. Oxford & New York: Berghahn Books, 99-124.

2011 (mit B. Rutert und G. M. Matsabisa) "Bioprospecting in South Africa: Opportunities and Challenges in the Global Knowledge Economy? – a Field in the Becoming." In: CAS Working Papers No. 1-11, Center for Area Studies der Freien Universität Berlin.

2010 (mit N. Sullivan und D. Garcia) "Negotiating Professionalism, Economics and Moral Obligation: An Appeal for Ethnographic Approaches to African Medical Migration." In: African Diaspora 3 (2): 237-254.

2010 (mit B. Hadolt) "Medizin im Kontext – Überlegungen zu einer Sozial- und Kulturanthropologie der Medizin(en) in einer vernetzten Welt." In: H. Dilger und B. Hadolt (Hg.): Medizin im Kontext. Krankheit und Gesundheit in einer vernetzten Welt. Frankfurt a.M.: Peter Lang Verlag: 3-29.

2010 (mit M. Burchardt und R. van Dijk) "Introduction - The redemptive moment: HIV treatments and the production of new religious spaces". In: African Journal of Aids Research 9(4): 373-383.

2009 "Doing Better? Religion, the Virtue-Ethics of Development and the Fragmentation of Health Politics in Tanzania." In: Africa Today 56 (1): 89-110.

2009 "'African Sexualities' Revisited: The Morality of Sexuality and Gender in the Era of Globalization and AIDS." In: C. Pope, R. T. White und Robert Malow (Hg.): HIV/AIDS: Global Frontiers in Prevention/Intervention. London: Routledge, 124-136.

2008 "'We Are All Going to Die': Kinship, Belonging and the Morality of HIV/AIDS-Related Illnesses and Deaths in Rural Tanzania." In: Anthropological Quarterly 81 (1): 207-232.

2007 "Healing the Wounds of Modernity: Community, Salvation and Care in a Neo-Pentecostal Church in Dar es Salaam, Tanzania." In: Journal of Religion in Africa 37 (1): 59-83.

2006 "The Power of Aids: Kinship, Mobility and the Valuing of Social and Ritual Relationships in Tanzania." In: African Journal of Aids Research 5 (2): 109-21.

2003 "Sexuality, AIDS and the Lures of Modernity: Reflexivity and Morality among Young People in Rural Tanzania." In: Medical Anthropology 22 (1): 23-52.

2001 "'Living PositHIVely in Tanzania'. The Global Dynamics of AIDS and the Meaning of Religion for International and Local AIDS Work." In: afrika spectrum 36 (1) 2001, Special issue “AIDS in Africa. Broadening the Perspectives”: 73-90.

Kürzlich gehaltene Vorträge

2011 "Claiming Territory: Medical Mission and Histories of Inequality in a Religiously Diverse City". Vortrag beim Internationalen Workshop "Medical Diversity and Its Spaces", Max Planck Institute for the Study of Religious and Ethnic Diversity, Göttingen: 28.3.-29.3.2011.

2010 "Heavenly Action: Religion, Class and the 'Failures' of AIDS Activism in Urban Tanzania". Keynote Lecture bei der Summer School “Religion, AIDS, and Social Activism in Africa”, Kampala, Makerere University: 5.-9.07.2010

2010 "Ungleiche Geschichte(n): Christliche & muslimische Bildungseinrichtungen in Ostafrika im Kontext geopolitischer Transformationsprozesse". Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung "Räume in Bewegung. Regionale und transregionale Dynamiken in einer multipolaren Welt", Freie Universität Berlin, Center for Area Studies: 24.06.2010

2010 "Geschlecht, Macht und Bild: Visualisierungen des Körpers in einer globalen Epidemie". Vortrag im Rahmen der Interdisziplinären Ringvorlesung "KörperBilder. Konzepte und Repräsentationen von Geschlecht". Freie Universität Berlin, Reihe "Offener Hörsaal": 08.06.2010

2010 "Religion macht Staat: Transsäkulare Verflechtungen und religiös motivierte Entwicklung im urbanen Tansania". Vortrag im Rahmen der Vortragsreihe "Afrikanisches Echo", veranstaltet vom Museum für Völkerkunde zu Leipzig und Institut für Ethnologie der Universität Leipzig: 06.01.2010.

2009 "Beyond Biopower: Transnational Policy-Making and the Global Economy of Aid in Tanzania". Vortrag im Rahmen der Anthropology of Health and Illness Seminars, School of Social and Political Studies, University of Edinburgh: 27. Mai 2009.

2008 "Religion, the Virtue-Ethics of Development and the Transnationalization of Health Politics in Contemporary Tanzania". Workshop "Regimes of care, relations of care: anthropological perspectives on the changing order of public health in Africa". University of Cambridge, Department of Social Anthropology and African Studies Centre: 7. Juni 2008.

2008 “Securing Wealth and Managing Social Relations: Kinship, Gender and Rural-Urban Migration in Neoliberal Tanzania”. Carter Lectures “Migrations in and out of Africa: Old Patterns and New Perspectives,” veranstaltet vom Center for African Studies, University of Florida: 15.-16. Februar 2008.

2007 "Trajectories of Knowledge in the Neoliberal Era". Hintergrundpapier für die 97. Dahlem-Konferenz "The Globalization of Knowledge and its Consequences" (Veranstalter: Jürgen Renn, Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte, Berlin). Freie Universität Berlin: 18.-23. November 2007.

2007 “Modernity, Development and the Rise of the Neo-Pentecostal Movement in Tanzania”. International Gender Studies Centre Workshop “Women and ‘Faith-Based Development’: Mixing Morality and Money”. Oxford University, Department of International Development: September 2007.

2007 “‘Doing Research on the Unspeakable’: Ethical and Methodological Issues in Ethnographic Fieldwork on HIV/AIDS in Africa”. 5th Nordic Conference in Medical Anthropology at the University of Iceland, Reykjavik: 14.-17. Juni 2007.

2007 “Visualizing AIDS: Transnational Flows of Images, Local Moral Worlds, and the Dilemmas of HIV Prevention in Tanzania”. Vortrag im Rahmen der Carter Lectures, veranstaltet vom Center for African Studies, University of Florida: March 29-31, 2007. (In Verbindung mit der Triennial Conference on African Art)

SFB 1171 Affective Societies
BGSMCS
Berlin Southern Theory Lecture