Auslandsstudium

Den Studierenden steht eine große Auswahl von Universitäten im europäischen Ausland offen, an denen sie über das Erasmus-Programm studieren können. Auch an Universitäten im nicht-europäischen Ausland kann ein Auslandssemester organisiert werden. Darüber hinaus bestehen durch die Lehrbeauftragten der zwei Institute rege Kontakte in verschiedene Länder. Es lohnt sich, in den einzelnen Lehrstühlen nachzufragen.

ERASMUS-Stipendienprogramm

Informationen zum Erasmus-Stipendienprogramm finden Sie auf der Erasmus-Seite des Instituts für Sozial- und Kluturanthropologie.

Vor dem Erasmus-Aufenthalt:

Bevor Sie mit der/dem Erasmus-Beauftragten das Learning-Agreement vereinbaren, wenden Sie sich bitte an die Koordinationsstelle, um die inhaltliche Anrechenbarkeit der Wunsch-Lehrveranstaltungen im Ausland für den BA-Studiengang hier zu klären. Dafür bringen Sie, sofern vorhanden, die Kommentare zu den gewünschten Lehrveranstaltungen mit.

Nach dem Erasmus-Aufenthalt:

Für die Anerkennung der Leistungen, die Sie im Ausland erbracht haben, wenden Sie sich bitte an die Koordinationsstelle. Folgende Unterlagen werden benötigt:

  • Learning-Agreement

  • Transcript der ausländischen Universität (mit Note, Zeitumfang der Seminare, Titel der Seminare, Leistungsform)

  • Kommentare zu den einzelnen Lehrveranstaltungen

Akademisches Auslandsamt

Eine weitere Anlaufstelle für Informationen rund um ein Studium im Ausland ist das Akademische Auslandsamt.

Das Akademische Auslandsamt

  • berät Studierende der Freien Universität Berlin über Studienmöglichkeiten im Ausland

  • Auslandsstipendien

  • informiert über Partner-Universitäten

  • betreut ausländische Studierende an der Freien Universität Berlin.

Hier finden Sie Informationen zu den bestehenden Austauschprogrammen:

http://www.fu-berlin.de/studium/international/studium_ausland/index.html

 

 

SFB 1171 Affective Societies
BGSMCS
Berlin Southern Theory Lecture