Sprachen

Modul: Sprachen
Das Modul vermittelt Grundlagen sprachwissenschaftlicher Analyse sowie Grammatik, Syntax und das Vokabular am Beispiel ausgewählter kolonial überlieferter oder rezenter Sprachen, insbesondere Lateinamerikas, Afrikas und Asiens. Die Erarbeitung der Sprache erfolgt mit Texten und anderen Medien und schließt Aussprache- und Kommunikationsübungen ein. Lernziel des Moduls ist es, mit Sprachsystemen umzugehen, die von den europäischen Standardsprachen stark abweichen.
Zugangsvoraussetzungen: keine
Lehr- & Lernformen: Sprachkurs I (2SWS) und Sprachkurs II (2SWS)
Modulprüfung: Schriftlicher Test (Bearbeitungszeit: 90 Minuten) oder mündliche Prüfung (ca. 30 Minuten).
Leistungpunkte: 10


Sprachangebote

Das Institut für Sozial- und Kulturanthropologie und das Lateinamerika-Institut bieten in jedem Semester eine Auswahl von Sprachkursen  I und II für den  BA-Studiengang an (z.B. Swahili, Hindi, Aztekisch, Ch'ol, Quechua)

Bitte beachten Sie: es können nur solche Sprachkurse für den BA SKA anerkannt werden, an deren Ende die Sprachdozent/innen  differenzierte Noten vergeben! Mit der neuen Studien- und Prüfungsordnung für den ABV-Bereich an der FU ist aber seit dem WS 2013/14 keine Benotung von Lehrveranstaltungen mehr vorgesehen. Daher können Sprachen, die im ABV-Bereich gebucht werden und ohne Note abgeschlossen werden, für das Sprachmodul im Kernfach BA SKA nur noch nach Rücksprache anerkannt werden.

Baskisch
Das Institut für Romanistik bietet regelmäßig Baskisch-Kurse an. Häufig gibt es hier noch freie Plätze. Bei Interesse dort erkundigen.

Indonesisch
Die Indonesischkurse I und II an der Indonesischen Botschaft in Berlin können ebenfalls für das Studium des BA Sozial- und Kulturanthropologie anerkannt werden. 

Sonstige externe Sprachangebote
Fragen der Anerkennung  müssen grundsätzlich mit der Studienkoordinatorin Frau Angelika Wolf besprochen werden.


 

SFB 1171 Affective Societies
BGSMCS
Berlin Southern Theory Lecture