Springe direkt zu Inhalt

Publikation erschienen: Gesellschaftliche Vermittlung in der Krise - Medien und Plattformen als Intermediäre

Jarren_Neuberger_2020_Titel

Jarren_Neuberger_2020_Titel

News vom 19.11.2020

Als Ergebnis der "Vitznauer Gespräche" ist im Nomos Verlag kürzlich der Sammelband "Gesellschaftliche Vermittlung in der Krise: Medien und Plattformen als Intermediäre" erschienen. 

Digitale Plattformen und Massenmedien sind zwei Formen der gesellschaftlichen Vermittlung, die unterschiedlichen Logiken und normativen Leitbildern folgen: Plattformen haben ausschließlich ökonomische Ziele, während Medien Leistungen für die Demokratie erbringen sollen. Die Dominanz von Facebook und Google hat die Medien nicht nur in eine ökonomische Krisegeführt, sondern auch in eine starke Abhängigkeit. Die Beiträge im Band analysieren das Spannungsverhältnis aus unterschiedlichen Perspektiven und machen Reformvorschläge. 

Weitere Informationen zum 16. Band der Reihe "Medienstrukturen" erhalten Sie hier

1 / 4