Springe direkt zu Inhalt

Florian Buhl , M. A.

Bild_Buhl

Arbeitsstelle Digitalisierung und Partizipation

Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft

Fachbereich Politik und Sozialwissenschaften

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Mitarbeiter im DFG-Projekt „Öffentliche Kommunikation über transnationale Wettbewerbsereignisse in Social Media und ihre Vorhersagekraft“

Adresse
Otto-von-Simson-Straße 3
Raum 302
14195 Berlin

Studium der Kommunikationswissenschaft und der Sozialwissenschaften (Soziologie und Politikwissenschaft) an der Universität Erfurt und an der Washington State University (Pullman, WA, USA). Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Arbeitsbereich Online-Kommunikation (Professor Dr. Thorsten Quandt) am Institut für Kommunikationswissenschaft (IfK) der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Seit April 2020 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im DFG-geförderten Forschungsprojekt „Öffentliche Kommunikation über transnationale Wettbewerbsereignisse in Social Media und ihre Vorhersagekraft“ an der Arbeitsstelle Digitalisierung und Partizipation des Instituts für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft.

Forschungsschwerpunkte:

  • Mediale Thematisierungs- und Diffusionsprozesse
  • Beschleunigung im Online-Journalismus
  • Konzeptbildung in der Computational Communication Science
  • DFG-Projekt: „Öffentliche Kommunikation über transnationale Wettbewerbsereignisse in Social Media und ihre Vorhersagekraft“ (seit April 2020)


Beiträge in Fachzeitschriften und Sammelbänden

Buhl, F., Günther, E., & Quandt, T. (2019). Bad news travels fastest: A computational approach to predictors of immediacy in digital journalism ecosystems. Digital Journalism, 7(7): 910–931. doi:10.1080/21670811.2019.1631706

Günther, E., Buhl, F., & Quandt, T. (2019). Reconstructing the dynamics of the digital news ecosystem: A case study on news diffusion processes. In S. A. Eldridge II & B. Franklin (Hrsg.), The Routledge Handbook of Developments in Digital Journalism Studies (S. 118–131). Abingdon: Routledge.

Buhl, F., Günther, E., & Quandt, T. (2018). Observing the dynamics of the online news ecosystem: News diffusion processes among German news sites. Journalism Studies, 19(1): 79–104. doi:10.1080/1461670X.2016.1168711

Buhl, F. (2014). Agenda-Setting-Prozesse zwischen Massenmedien und Blogosphäre: Eine Zeitreihenanalyse politischer Thematisierungsprozess in Deutschland. In D. Frieß, J. Jax, & A. Michalski (Hrsg.), Sprechen Sie EU? Das kommunikative Versagen einer großen Idee: Beiträge zur 9. Fachtagung des DFPK (S. 51–69). Berlin: Frank & Timme.

Buhl, F., Lauerer, C., & Schütt D. (2011). Wirtschaftsberichterstattung jenseits politischer Ideologie? Das Framing von Corporate Social Responsibility in deutschen Qualitätszeitungen. In J. F. Haschke & A. M. Moser (Hrsg.), Politik – Deutsch, Deutsch – Politik: Aktuelle Trends und Forschungsergebnisse: Beiträge zur 6. Fachtagung des DFPK (S. 287–308). Berlin: Frank & Timme.

Vorträge

Geise, S., Hänelt, M., & Buhl, F. (2017, Mai). Extracting the nature of mediatized social worlds: Strategies to identify and discriminate sequels of algorithmized media in critical empirical media research. Paper präsentiert auf der ICA-Preconference „Data and the Future of Critical Social Research”, San Diego, USA.

Buhl, F. (2017, März). Bedingte Vernetzung: Eine theoretische Analyse der Bezüge zwischen Akteuren der Netzwerköffentlichkeit in Thematisierungsprozessen. Paper präsentiert auf der 62. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Publizistik und Kommunikationswissenschaft (DGPuK), Düsseldorf, Deutschland.

Buhl, F. (2017, Februar). Komplexitätsreduktion unter Druck der Unmittelbarkeit: Die Berichterstattung über „Lagen“ im Online-Journalismus. Paper präsentiert auf der Jahrestagung der Fachgruppe Journalistik/Journalismusforschung der Deutschen Gesellschaft für Publizistik und Kommunikationswissenschaft (DGPuK), Würzburg, Deutschland.

Buhl, F., Günther, E., & Quandt, T. (2016, Juni). Unambiguous burstiness: Towards explaining the dynamics of digital news flows from opportunity structures, news factors, and topics. Paper präsentiert auf der 66. Jahrestagung der International Communication Association (ICA), Fukuoka, Japan.

Buhl, F., Günther, E., & Quandt, T. (2015, Mai). Patterns of immediacy: News diffusion processes among German online news sites. Paper präsentiert auf der 65. Jahrestagung der International Communication Association (ICA), San Juan, Puerto Rico, USA.

Buhl, F., Günther, E., & Quandt, T. (2014, November). No time to think? A big-data approach to studying news diffusion processes among online news websites. Paper präsentiert auf der 5. European Communication Conference der ECREA, Lissabon, Portugal.

Buhl, F. (2014, September). The emergence of agenda-setting effects between TV news and the blogosphere in Germany. Paper präsentiert auf der 67. Jahrestagung der World Association of Public Opinion Research (WAPOR), Nizza, Frankreich.

Buhl, F. (2013, März). Agenda-Setting-Prozesse zwischen Massenmedien und Weblogs: Eine Zeitreihenanalyse politischer Thematisierungsprozesse in Deutschland. Paper präsentiert beim 9. Düsseldorfer Forum für Politische Kommunikation, Düsseldorf, Deutschland.

Buhl, F. (2013, März). Participation in political debates through blogging in Germany: A time-series analysis of the relationship between political blogs and mass media. Paper präsentiert bei der General Online Research (GOR), Mannheim, Deutschland.

Buhl, F., & Höfelmann, M. (2010, April). CSR in den Medien: Ideologische Einflüsse auf das Framing von Corporate Social Responsibility in deutschen Qualitätszeitungen. Poster präsentiert beim 6. Düsseldorfer Forum für Politische Kommunikation, Düsseldorf, Deutschland.