Springe direkt zu Inhalt

Neue Ausschreibung: Wir suchen eine/n Wiss. Mitarbeiter/-in (Praedoc).

Wiss. Mitarbeiter/-in (Praedoc) (m/w/d) mit 1/2-Teilzeitbeschäftigung (vorbehaltlich der Drittmittelbewilligung Aufstockung auf 75% möglich) befristet auf 3 Jahre Entgeltgruppe 13 TV-L FU Kennung: WiMi Kommpol/Medök 2021

News vom 23.03.2021

Bewerbungsende: 12.04.2021

Aufgabengebiet:
• Mitarbeit im internationalen Forschungsprojekt «Local Media and Municipal Communication under Digital Transformation»: Durchführung der ländervergleichenden Studie zu Deutschland. Für die Mitarbeit im Projekt ist die Aufstockung der Stelle auf insg. 75% geplant (voraussichtlich ab Sommer 2021).
• Beteiligung in der Lehre (v. a. mit Bezug zum Themengebiet des Forschungsprojekts)
• Beteiligung in der akademischen Selbstverwaltung
• Die Tätigkeit dient der eigenen wissenschaftlichen Qualifizierung (Promotion) im Bereich Lokal-/Gemeindekommunikation.

Informationen zum Forschungsprojekt erhalten Sie auf folgender Webseite: https://www.fhgr.ch/fhgr/angewandte-zukunftstechnologien/institut-fuer-multimedia-production-imp/projekte/local-journalism-municipal-communication-under-digital-transformation/#c14124

Einstellungsvoraussetzungen:
• Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium im Bereich Kommunikationswissenschaft (Master/Diplom) mit Kenntnissen im Bereich Medienstrukturen/-systemen, Medienökonomie, Lokalkommunikation

Erwünscht:
• sehr guter Hochschulabschluss (MA/Diplom)
• Interesse am Themengebiet Strukturen und Organisation von Lokalmedien und Kommunikation von Kommunen (evtl. mit Verbindung zu politischer Kommunikation)
• Interesse am Themengebiet innovativer Formate, Geschäfts- und Organisationsmodelle von Lokalkommunikation
• Bereitschaft, eine Dissertation zum Themenbereich an der Arbeitsstelle zu schreiben
• Bereitschaft zur Mitwirkung an Drittmittelforschung
• Kenntnisse in qualitativen und quantitativen Forschungsmethoden (u. a. leitfadengestützte Interviews, ländervergleichende Analysen etc.)
• Fähigkeit, englischsprachige Lehre anzubieten
• sehr gute Englischkenntnisse; fakultativ: Kenntnisse in französischer oder italienischer Sprache

Weitere Informationen erteilt Frau Gesine Schaefer (kommpolmedoek@polsoz.fu-berlin.de / 030 838 57803 oder 030 838 65854).

Weitere Informationen

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen unter Angabe der Kennung im Format PDF (vorzugsweise als ein Dokument) elektronisch per E-Mail zu richten an Herrn Prof. Dr. Matthias Künzler: kommpolmedoek@polsoz.fu-berlin.de.

Aus gegebenem Anlass und für die Zeit des eingeschränkten Präsenzbetriebes der Freien Universität Berlin bitten wir Sie, sich elektronisch per E-Mail zu bewerben. Die Bearbeitung einer postalischen Bewerbung kann nicht sichergestellt werden.

Freie Universität Berlin
Fachbereich Politik- und Sozialwissenschaften
Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft
AS Kommunikationspolitik/Medienökonomie
Herrn Prof. Dr. Matthias Künzler
Garystr. 55
14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.

Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.

1 / 9
Banner_MedienLabor_neu
Logo_IMS