Springe direkt zu Inhalt

Transformation wagen (TrafoWag) II

Mitarbeiter/innen:
Förderung:

Umweltbundesamt

Projektlaufzeit:
01.10.2021 — 31.08.2024

Um planetare Belastungsgrenzen einzuhalten, sind Nachhaltigkeitstransformationen auf allen politischen Ebenen und in vielen gesellschaftlichen Bereichen nötig. Transformation bedeutet: die Gesellschaft und ihre Systeme wandeln sich maßgeblich. Die damit verbundenen Prozesse sind eingebettet in gesellschaftliche, technische und ökonomische Dynamiken. Transformationen in diesem Sinne sind komplex, Veränderungen in gesellschaftlichen Systemen nicht linear und vorhersagbar sind.

Für Ministerien und andere Organisationen der öffentlichen Verwaltung lässt sich daraus die Herausforderung ableiten, mit dieser Komplexität umzugehen und ihre Rolle bei einer aktiven Begleitung von Transformationen zu finden. Dafür wurde im Rahmen des Refoplan-Projekts “Transformationen wagen” (FKZ 3717 11 101 2) ein ressort-internes Weiterbildungsprogramm “Transformationswerkstatt” entwickelt und in 2020/21 durchgeführt. Mit diesem Weiterbildungsprogramm wurde der Versuch unternommen, alltagsrelevante Kompetenzen für Mitarbeitende des Umweltressorts für die Gestaltung von Transformationen zu vermitteln.

An diese Arbeiten soll angeschlossen werden, insbesondere im Sinne der Skalierbarkeit des Weiterbildungsprogramms. Ziel ist es, das Weiterbildungsprogramm weiteren Bereichen der öffentlichen Verwaltung zugänglich zu machen. Es soll eine online-gestützte, asynchron nutzbare “Transformationswerkstatt 2.0” entwickelt werden.