Ernährungspolitik, Identität und Differenz (Teil I+II)

(15403)

TypProjektseminar
Dozent/inUniv.-Prof. Dr. Gülay Çağlar
InstitutionFreie Universität Berlin
Otto-Suhr-Institut
SemesterWiSe 16/17
Veranstaltungsumfang
RaumIhnestr. 21 E Seminarraum
Beginn20.10.2016 | 10:00
Ende16.02.2017 | 14:00

Das alltägliche Essen ist ebenso banal wie lebensnotwendig und zugleich eines der wichtigsten sozialen Praktiken worüber Identitäten geprägt, soziale Zugehörigkeit definiert und Ausschlüsse (re)produziert werden. Zudem durchdringen und strukturieren komplexe Differenz- und Ungleichheitsverhältnisse Praktiken der Produktion, Vermarktung und Zubereitung von Ernährung. Das Feld der Ernährungspolitik ist daher nicht als ein gesellschaftspolitisch neutrales Politikfeld zu verstehen, sondern als eines, wodurch die sozio-ökonomischen, kulturellen und räumlichen Grundlagen von Ernährungspraktiken in verschiedenen Kontexten definiert werden und wodurch somit auf geschlechtsspezifische, ethnische und klassenspezifische Ungleichheitsverhältnisse eingewirkt wird. Ziel des Projektseminars ist eine theoretische und empirische Auseinandersetzung mit dem Zusammenhang zwischen Ernährungspolitik, Identität und Differenz. Theorien und Konzepte der politikwissenschaftlichen Geschlechterforschung sowie der Intersektionalitätsforschung werden diskutiert und die empirische Anwendung wird am Beispiel eigener kleiner Forschungsprojekte erprobt. Teil I (10-12 Uhr) widmet sich den theoretischen Grundlagen sowie einer Einführung in die Methoden der qualitativen Sozialforschung. Teil II (12-14) konzentriert sich auf die Konzeptualisierung und Umsetzung der Forschungsprojekte. Literatur: Avakian, Arlene Voski; Haber, Barbara (2005) (eds.): From Betty Crocker to Feminist Food Studies: Critical Perspectives on Women and Food. Amherst, Boston: University of Massachusetts Press; Ackerly, Brooke; True, Jacqui (2010): Doing Feminist Research in Political Science. Basingstoke, New York: Palgrave; Lemke, Harald (2012): Politik des Essens. Wovon die Welt morgen lebt. Bielefeld: transcript; Mosoetsa, Sarah (2011): Eating from One Pot. The Dynamics of Survival in Poor South African Households. Johannesburg: Wits University Press; Slocum, Rachel; Saldanha, Arun (2013) (eds.): Geographies of Race and Food. Fields, Bodies , Markets. Farnham: Ashgate. Dieses Seminar setzt eine hohe Bereitschaft voraus, englischsprachige Texte zu lesen.

Vorlesungsverzeichnis
Bibliothek
SFB 700
banner_osiclub