Dipl. Sowi. Friederike Beier

website_Friederike Beier

Arbeitsbereich Gender and Diversity

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Adresse
Ihnestr. 22
Raum 218
14195 Berlin
E-Mail
Friederike.Beier[at]fu-berlin.de

Sprechstunde

nach Absprache (Termine bitte per Email vereinbaren)

Zur Person
  • 04/2019-07/2019: Visiting Scholar an der New York University, New York, USA
  • seit 12/2016: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Arbeitsschwerpunkt für Gender und Diversity am Otto-Suhr-Institut
  • 2015/16: Nationale Expertin in beruflicher Weiterbildung im Bereich Gender und Menschenrechte in der EU Kommission (DG DEVCO)
  • 2013-2016: Mitarbeiterin und später Regierungsrätin des Berliner Senats (Gleichstellungspolitik, politische Bildung, Berliner Wahlen)
  • 2012-2013: Frauenbeauftragte der Alice Salomon Hochschule Berlin
  • 2008: Auslandssemester an der University of Ghana
  • 2005-2011: Studium der Sozialwissenschaft (Politikwissenschaft, Soziologie und Sozialpsychologie) an der Universität Hannover
Wintersemester 19/20

15006: (PS/MWA) Einführung in die feministische Staatstheorie Teil 1

15006a: (PS/MWA) Einführung in die feministische Staatstheorie Teil 2

Wintersemester 18/19

(15213) (GEND) Globale Gouvernementalität, Biopolitik und Geschlecht

(15331) Aktuelle Gesellschaftskritik nach Foucault

Sommersemester 18

(15324) (GEND) Globale Zeitpolitik und Ungleichheit

Wintersemester 17/18

(15210) Feministische Staatstheorie im Anschluss an Marx und Foucault

Sommersemester 17

(15131) (GEND) Gender politics and feminist interventions in global governance

Wintersemester  16/17:

Von der Hausarbeits- zur Care-Debatte: Einführung in die feministische politische Ökonomie

Sommersemester 13
  • Gender goes Mainstream – Zur Institutionalisierung von Gender in der Entwicklungspolitik an der Humboldt Universität zu Berlin, Zentrum für transdisziplinäre Geschlechterstudien.
  • Einführung in die Gender und Queer Studies an der Alice Salomon Hochschule Berlin, Studiengang Soziale Arbeit.
Forschung

Promotionsthema:

Governing Time and Gender: The Recognition and Measurement of Social Reproduction in Global Governance

 

Weitere Forschungs- und Lehrinteressen:

  • Feministische Ökonomiekritik
  • Feministische Staatstheorie
  • Soziale Reproduktion/ Care-Arbeit
  • Gender in Global Governance
  • Zeittheorie und -politik
  • Gleichstellungspolitik
  • Feministische Theorie

Ausgewählte Publikationen und Vorträge

06/2019

Feministisch Streiken. Ein Bericht über den Frauen*streik 2019, Femina Politica - Zeitschrift für feministische Politikwissenschaft, 1-2019, S. 121-124.

https://www.budrich-journals.de/index.php/feminapolitica/article/view/33323

04/2019

Vortrag und Paper 'The Appropriation of Feminist Knowledge through the Recognition of Social Reproduction'
bei der New School Graduate Conference ‘Radical Democracy’ in New York am 26. und 27. April 2019: http://www.radicaldemocracy.org/

Vortrag und Paper 'Social Reproduction and the Global Theft of Time' bei der Anthropology Graduate Student Conference ‘Theft’ an der New School in New York am 27.April2019: https://events.newschool.edu/event/theft__anthropology_graduate_student_conference#.XKadv6ZCc1g

12/2018

Herausgeberin und Autorin des Sammelbandes materializing feminism: Friederike Beier, Lisa Yashodhara Haller, Lea Haneberg (Hg.): materializing feminism. Positionierungen zu Ökonomie, Staat und Identität

https://unrast-verlag.de/neuerscheinungen/materializing-feminism-detail

09/2018

Vortrag und Paper: The Measurement of Social Reproduction as Governing Technology of Gender.

12th Pan-European Conference on International Relations in Prague, Czech Republic, 12-15 September 2018

08/2018

Vortrag und Paper: Global Governmentality of Gender through Indicators and Time Use Surveys.

ECPR General Conference, University of Hamburg, Germany, August 22-25 2018

05/2018

Marxist Perspectives on the Global Enclosures of Social Reproduction. In: tripleC: Communication, Capitalism & Critique. Open Access Journal for a Global Sustainable Information Society Vol 16 No 2 (2018) / Karl Marx @ 200: Debating Capitalism & Perspectives for the Future of Radical Theory: https://www.triple-c.at/index.php/tripleC/issue/view/38

05/2018

Workshop: Marxismus und Geschlechterverhältnisse.

Kongress 'Marx 200' der Rosa Luxemburg Stiftung in Berlin.

01/2018

Gastbeitrag: Einführung in feministische Theorie und Praxis anhand historischer und aktueller Debatten

Vorlesung von Frieder Otto Wolf: Radikale Philosophie Revisited | 11

12/2017

Vortrag: Die Vermessung von Ungleichheit und Geschlecht in den nachhaltigen Entwicklungszielen der UN

15. efas Fachtagung: Geschlecht in der aktuellen Ungleichheitsdebatte

06/2017

Vortrag: Gleichstellung für wen? Feminismus und die Politik der G20

Veranstaltungsreihe Theorie und Praxis zu G20 von la:iz

05/2017

Vortrag und Paper: The new Gender Action Plan (GAP) for EU External Relations – a Change or Setback in Transforming Gender Relations?

Workshop: Transforming Gender Relations in the World? Gender and Intersectionality in the European Union’s External Relations” by ACCESS EUROPE at the University of Amsterdam

2015

Care-Seiten der Utopie. In: Quer- das Gendermagazin der Alice Salomon Hochschule Berlin. Ausgabe 21/2015.

https://www.ash-berlin.eu/fileadmin/Daten/Einrichtungen/Frauenbeauftragte/Quer/21_2015_Do_you_care__Perspektiven_auf_Sorgearbeit.pdf

2013

Kritische Betrachtungen zur Queer Theory als Ende der Geschichte. In: Quer- das Gendermagazin der Alice Salomon Hochschule Berlin. Ausgabe 19/2013.

https://www.ash-berlin.eu/fileadmin/Daten/Einrichtungen/Frauenbeauftragte/Quer/19_2013_Gender_Diversity.pdf

Vorlesungsverzeichnis
Bibliothek
SFB 700
banner_osiclub