Herrschaft und Politik

(15331)

TypSeminar
Dozent/inUniv.-Prof. Dr. Christian Volk
RaumIhnestr. 21/A
Zeit

Di, 12-14 Uhr

Der Begriff der Herrschaft ist ein zentraler Begriff des politischen Denkens. Das Seminar untersucht unterschiedliche Konzeptionen von Herrschaft, vergleicht und diskutiert diese miteinander. Im Zentrum stehen dabei drei zentrale Erkenntnisinteressen: 1) Was verstehen die unterschiedlichen AutorInnen unter dem Begriff der Herrschaft? Diese Frage zielt auf die innere Architektur des Herrschaftsbegriffs ab, versucht die begriffliche Spezifik des jeweiligen Herrschaftsbegriffs herauszuarbeiten und sein Verhältnis zu bedeutungsverwandten Begriffen wie Macht, Repression etc. zu klären. 2) In welcher und auf welche Weise meinen die unterschiedlichen AutorInnen, dass sich Herrschaftsverhältnisse im politisch-sozialen Zusammenleben manifestieren und realisieren? Diese Frage zielt auf die Umsetzung von Herrschaft(sverhältnissen) in sozialen Ordnungen. 3) Wie schätzen die unterschiedlichen AutorInnen Herrschaftsverhältnisse aus normativer Sicht ein? Diese Frage zielt auf die normative Kategorisierung von Herrschaft. Ziel des Seminars ist es, die Studierenden mit zentralen Grundkonzeptionen von Herrschaft (in der Moderne) vertraut zu machen, Positionen zu klären sowie Differenzen und Streitpunkte zu benennen.

Vorlesungsverzeichnis
Bibliothek
SFB 700
banner_osiclub