Springe direkt zu Inhalt

Kratzer am Demokratiemodell, eine Veranstaltung zu Ehren von Prof. Dr. Peter Massing im Roten Rathaus

29.04.2016 | 14:00

Zur Verabschiedung von Peter Massing nach 38 Jahren am Otto-Suhr-Institut der Freien Universität Berlin stellen seine Kolleginnen und Kollegen ihre fachwissenschaftlichen Perspektiven auf die Frage „Kratzer am Demokratiemodell“ dar und diskutieren mit ihm auf dem Podium: Handelt es sich tatsächlich um Krisensymptome oder Merkmale des Wandels? Für wie intakt halten sie die Demokratie in Deutschland und das Zusammenhalten der EU? Und nicht zuletzt geht es um die Frage: Welche Schlussfolgerungen lassen sich daraus für die Bürgerinnen und Bürger und damit für die politische Bildung ziehen?

Peter Massing ist seit 1978 die zentrale Gestalt der politischen Bildung und der Ausbildung der Politiklehrkräfte am Otto-Suhr-Institut. Auch mit der Berliner Landeszentrale für politische Bildung verbindet ihn eine 24jährige enge Zusammenarbeit: als Redakteur für zahlreiche Bücher und Schriften, nach der Wende als Dozent und Organisator für Weiterbildungen von Ostberliner Lehrkräften für das Schulfach Politik. Seit 2015 ist er Mitglied des „Gesprächskreises politische Bildung“ der Landeszentrale, welcher in Kooperation mit Wissenschaft und Praxis verschiedene Veranstaltungen organisiert.

OSA Politikwissenschaft für das Lehramt