Springe direkt zu Inhalt

Artikel zu Indikatoren für die Ressourcenpolitik von Lisa Graaf

In der Juni-Ausgabe von Ökologisches Wirtschaften (2/2014, 29. Jahrgang) hat Lisa Graaf (geb. Münch) einen Artikel zu „Neue Indikatoren für die Ressourcenpolitik – Ansprüche an das deutsche Ressourceneffizienzprogramm“ veröffentlicht.

News vom 24.06.2014

In dem Artikel werden auf Basis der Auswertung einer EU-Konsultation aufgezeigt, dass die verschiedenen Akteure je unterschiedliche Präferenzen für bestimmte Indikatoren zur Messung der Erfolge der Ressourcenpolitik haben. Für die Weiterentwicklung des deutschen Ressourceneffizienzprogramms wird empfohlen, ein Dashboard einzuführen, dass neben den stoffstrombasierten Effizienzindikatoren bspw. auch Indikatoren enthält, die Fortschritte bei RE-Technologien, der Kreislaufwirtschaft oder die ökologischen Folgewirkungen abbildet. So können die verschiedenen Anforderungen an die Ressourcenpolitik besser eingefangen und abgebildet werden.