Neues Projekt: Konzepte und Maßnahmen zum Umgang mit soziotechnischen Herausforderungen bei der Entsorgung radioaktiver Abfälle (SOTEC-radio)

News vom 07.08.2017

Das Forschungszentrum für Umweltpolitik initiiert unter Leitung von PD Dr. Achim Brunnengräber und Ana María Isidoro Losada ein neues Projekt mit dem Titel „SOTEC-radio“. Das Forschungsvorhaben beschäftigt sich mit soziotechnischen Zusammenhängen und Herausforderungen bei der Entsorgung radioaktiver Abfälle und strebt die Entwicklung von Handlungsoptionen sowie wissenschaftlichen Konzepten an. Als Projektpartner beteiligen sich das Öko-Insitut e.V. sowie das Institut für Technikfolgenaschätzung und Systemanalyse. Zudem arbeiten am FFU Dr. Maria Rosaria Di Nucci, Daniel Häfner und Dörte Themann an der Projektimplementierung mit. Gefördert wird das Vorhaben durch Mittel des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi). Die Laufzeit beträgt drei Jahre.

Nähe Informationen finden Sie hier.

 

99 / 100