Springe direkt zu Inhalt

Handbook of Renewable Energies in the European Union. Case Studies of the EU-15 States.

Reiche, Danyel (Ed.) – 2005

16 von 25 EU-Ländern haben inzwischen (bis Mitte 2005) nach deutschem und spanischen Vorbild ein Einspeisevergütungsmodell für erneuerbare Energien im Strommarkt eingeführt. Wie diese Fördermodelle im Einzelnen aussehen, erklärt das von Dr. Danyel Reiche, Politikwissenschaftler an der Forschungsstelle für Umweltpolitik (FFU) der FU Berlin, herausgegebene Handbuch erneuerbarer Energien in der Europäischen Union (in englischer Sprache). Nach einem ausführlichen Überblick über die Situation für erneuerbare Energien in allen Ländern der erweiterten Gemeinschaft (EU-25), der zahlreiche Länder vergleichende Statistiken enthält, konzentriert sich der 330 Seiten starke Band auf detaillierte Fallstudien zu den 15 Ländern der „alten“ EU. Die jeweils 15-20 Seiten langen Kapitel stellen zunächst die energiepolitische Ausgangssituation in den einzelnen Ländern dar und geben einen Überblick über die wichtigsten Akteure. Dann folgt eine Beschreibung des Förderinstrumentariums, ehe abschließend eine zusammenfassende Analyse von Restriktionen und Erfolgsbedingungen für erneuerbare Energien in dem jeweiligen Land vorgenommen wird. Das von der dena unterstützte Handbuch mit Vorworten von Stephan Kohler, Hermann Scheer und Claude Turmes lohnt sich auch für alle, die bereits im Besitz der ersten Auflage aus dem Jahr 2002 sind, weil es grundlegend überarbeitet, aktualisiert und deutlich erweitert wurde. Es enthält erstmals auch eine DVD mit dem Titel „Smart Energy Policies“ und wird durch einen umfangreichen Service-Teil mit Hinweisen zu den bedeutendsten Zeitschriften, Internetseiten und Verbänden abgerundet.

This publication is the completely revised and rewritten second edition of the Handbook of Renewable Energies. The handbook is a collection of systematic case studies describing national renewable energy policies in the EU-15. In all case studies data from 2003 was used (instead of 2000 in the first edition). All the recent developments in the field of renewable energies were integrated, such as new support schemes (in Austria, the Netherlands and Sweden, for example), and changing administrative responsibilities like in Germany. As in its predecessor all chapters have been carried out using the same structure. At the beginning of each case study a definition of renewable energies is given for the individual country. The starting position in energy policy and the main actors are described then. Next, the instruments for promoting renewable energies are shown and each section concludes with an analysis of current obstacles and conditions for future success. Finally, a service chapter at the end of the book informs the reader about the most important associations, websites, and journals pertinent to the subject matter and some general information about the EU-15 States is given.

Titel
Handbook of Renewable Energies in the European Union. Case Studies of the EU-15 States.
Verfasser
Reiche, Danyel (Ed.)
Verlag
Verlag Peter Lang
Ort
Frankfurt/M.-Berlin-Bern-Bruxelles-New York-Oxford-Wien
Datum
2005
Kennung
ISBN 3-631-53560-0
Erschienen in
330 p.
Sprache
eng
Art
Text