Springe direkt zu Inhalt

Die Novellierung des Bundesnaturschutzgesetzes. Chancen und Restriktionen einer Neuorientierung der Naturschutzpolitik in Deutschland.

Volkery, Axel – 2001

Der Zustand von Natur und Landschaft in Deutschland ist unverändert besorgniserregend, weshalb eine Neuausrichtung der Naturschutzpolitik dringend notwendig ist. Hierfür kommt einer umfassenden Novellierung des Bundesnaturschutzgesetzes eine besondere Bedeutung zu, die bislang nicht umgesetzt werden konnte, wenngleich die rot-grüne Bundesregierung derartige Bemühungen unternommen hat. Anhand einer umfassenden Politikfeldanalyse untersucht der Autor Chancen und Restriktionen dieses Reformvorhabens in der 13. und 14. Legislaturperiode. Dabei zeigt sich eine generelle Überforderung des politisch-administrativen Systems, eine problemgerechte Reform gegen den Widerstand einflussreicher Verursacherinteressen durchzusetzen. Zum Schluss werden daher Ansatzpunkte einer Verbesserung der Handlungsmöglichkeiten der Naturschutzpolitik aufgezeigt. Aus dem Inhalt: Naturschutzfachliche Anforderungen an eine Novellierung des Bundesnaturschutzgesetzes - Untersuchung des politischen Entscheidungsprozesses in der 13. und 14. Legislaturperiode - Analyse der Restriktionen der Umsetzung.

Titel
Die Novellierung des Bundesnaturschutzgesetzes. Chancen und Restriktionen einer Neuorientierung der Naturschutzpolitik in Deutschland.
Verfasser
Volkery, Axel
Verlag
Verlag Peter Lang
Ort
Frankfurt/M.-Berlin-Bern-Bruxelles-New York-Oxford-Wien
Datum
2001
Erschienen in
159 S.
Sprache
ger
Art
Text