Springe direkt zu Inhalt

Nachhaltigkeitsindikator für die Artenvielfalt

Projektleitung:
[Projektleitung verlinken]

Gesamtprojektleitung: Dr. Roland Achtziger (TU Freiberg)

Förderung:
Bundesamt für Naturschutz (BfN)
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU)
Projektlaufzeit:
01.03.2002 — 30.06.2004
Ansprechpartner/in:
Dipl.-Verw.Wiss. Roland Zieschank

Projektpartner:

Dr. Roland Achtziger, Technische Universität Bergakademie Freiberg, Interdisziplinäres Ökologisches Zentrum (IÖZ) (Projektleitung), Büro Dr. Hermann Stickroth, Augsburg

Projektbeschreibung

Im Fortschrittsbericht 2004 zur bundesdeutschen Nachhaltigkeitsstrategie ist ein Indikator enthalten, der den Zustand von Natur und Landschaft in Deutschland und dessen Veränderungen abbildet, um Erfolge oder auch Fehlentwicklungen bei der Erhaltung der biologi­schen Vielfalt zu dokumentieren. Die Basis des Indikators bildet die Bestandsentwicklung von 51 Vogelarten. Dabei geht es aber weniger um die Arten als Schutzobjekte, sondern vielmehr darum, dass sie die Qualität ihrer Lebensräume und der vieler weiterer Arten als Grundlage für die Artenvielfalt indizieren. Erfasst werden die wichtigsten Lebensräume wie Wälder, Agrarlandschaften, Gewässer, Siedlungen oder Küsten - in Summe sollen sie die Entwicklung in Deutschland repräsentieren. Hierbei legt der Indikator einen Schwerpunkt auf die genutzte Landschaft („Normallandschaft“). Deren Qualität ist letztlich der entscheidende Faktor für die Erhaltung der biologischen Vielfalt.

Die ökologischen Funktionen der verschiedenen Lebensräume werden dabei maßgeblich vom Umgang mit ihnen, insbesondere der Nutzungsweise und Nutzungsintensität beeinflusst. Verschlechtern sich die Lebensräume der Indikatorarten in Folge nicht-nachhaltiger Nutzung oder auf Grund von Beeinträchtigungen im Zuge von Eingriffen oder durch Schadstoffe, drückt sich dies in abnehmenden Bestandszahlen der in den Indikator einfließenden Arten und letztlich in einem rück­läufigen Trend des Indikators aus. Nehmen gleich mehrere Arten eines Lebensraumes zu oder ab, sind die Signale des dazugehörigen Teilindikators umso gewichtiger.

In seiner aggregierten Form spiegelt der Artenindex den Informationsbedarf des Bundes wider. Auf dieser Ebene wird ein aussagekräftiger, handlungsrelevanter und anschaulicher Indikator benötigt, der eine gesellschaftliche Signalwirkung hat und aufzeigt, ob auch die ökologischen Aspekte der nachhaltigen Entwicklung in Deutschland ausreichend berücksichtigt werden. Konsequenterweise indizieren die ausgewählten Arten vor allem die genutzte Landschaft, die über 90% der Fläche des Bundesgebietes ausmacht. Der Indikator entspricht so dem Verständnis einer neueren Naturschutzpolitik, die das Anliegen eines nachhaltigen Umgangs mit Natur und Landschaft flächenübergreifend vertritt.

Arbeitsergebnisse

Publikationen

Zieschank, Roland / Stickroth, Hermann / Achtziger, Roland: Seismograph für den Zustand von Natur und Landschaft. Der Indikator für Artenvielfalt. In: politische ökologie 91/92 (2004): Vielfalt. Der Wert des Unterschieds. oekom verlag, München, S. 58 ff. ISBN 3-936581-72-X.  http://www.oekom.de/verlag/german/periodika/poe/index.htm

Achtziger, Roland / Stickroth, Hermann / Zieschank, Roland: Nachhaltigkeitsindikator für die Artenvielfalt - ein Indikator für den Zustand von Natur und Landschaft in Deutschland. In: Angewandte Landschaftsökologie. H. 63, 2004 Bonn - Bad Godesberg: Landwirtschaftsverlag, 85 S. + Anhang, (= Bundesamt für Naturschutz, Schriftenreihe "Angewandte Landschaftsökologie").

Achtziger, Roland / Stickroth, Hermann / Zieschank, Roland: F+E-Projekt "Nachhaltigkeitsindikator für den Naturschutzbereich". Endbericht. Freiberg 2004, 250 S.

Achtziger, Roland / Stickroth, Hermann / Zieschank, Roland: F+E-Projekt "Nachhaltigkeitsindikator für den Naturschutzbereich". In: Landesamt für Umweltschutz Sachsen-Anhalt (Hg.): Vogelmonitoring in Deutschland. Tagungsband. Berichte des Landesamtes für Umweltschutz Sachsen-Anhalt. Sonderheft 1/2003,Halle (Saale), S. 138-142

Achtziger, Roland / Stickroth, Hermann / Zieschank, Roland: F+E-Projekt "Nachhaltigkeitsindikator für den Naturschutzbereich". 2. Zwischenbericht zum Berichtszeitraum (01.09.2002 - 15.03.2003) im Auftrag des Bundesamtes für Naturschutz (Bonn). Freiberg 2003, unpubl., 53 S. + 3 Anhänge.

Achtziger, Roland / Stickroth, Hermann / Zieschank, Roland: F+E-Projekt "Nachhaltigkeitsindikator für den Naturschutzbereich". 1. Zwischenbericht zum Berichtszeitraum (01.04.2002 - 31.08.2002) im Auftrag des Bundesamtes für Naturschutz (Bonn). Freiberg 2002, unpubl., 50 S. + Anhang.