Springe direkt zu Inhalt

Zukünftiger Ausbau erneuerbarer Energieträger unter besonderer Berücksichtigung der Bundesländer (EE Länder)

Projektleitung:
[Projektleitung verlinken]


Förderung:
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU)
Projektlaufzeit:
01.07.2005 — 31.05.2007
Ansprechpartner/in:
PD Dr. Lutz Mez

Projektpartner:

Prof. Dr. Stefan Klinski, Fachhochschule für Wirtschaft (FHW) Berlin

Projektbeschreibung

Im ersten Arbeitspaket des Projektes erfolgte eine kurze Darstellung und Gegenüberstellung grundlegender, die einzelnen Bundesländer charakterisierenden Aspekte. Arbeitspaket 2 hat die Analyse der Bedingungen und die Ableitung der Potenziale für den Einsatz erneuerbarer Energien in den Bundesländern beinhaltet. In einem weiteren Arbeitspunkt (AP 3) wurde der regionale Nutzungsstand der erneuerbaren Energieträger aufgezeigt und miteinander verglichen. Als Ergebnis der ersten drei Arbeitspakete erfolgte die Klassifizierung bzw. Einordnung der Bundesländer hinsichtlich der Nutzungsmöglichkeiten erneuerbarer Energien (AP 4). Im Arbeitspaket 5 wurden die Gesetzgebungs- und Verwaltungskompetenzen der Bundesländer in den die erneuerbaren Energieträger tangierenden Rechtsgebieten analysiert und dargestellt. Die Bearbeitung dieses Arbeitspunktes erfolgte schwerpunktmäßig durch Prof. Klinski von der Fachhochschule für Wirtschaft (FHW) Berlin. Arbeitspaket 6 beinhaltete die Policy-Analyse im Bereich der erneuerbaren Energien. Das geschah fallbeispielhaft anhand von drei ausgewählten Bundesländern, die im weiteren Projektverlauf ausgewählt wurden. In einem weiteren Arbeitspaket (AP 7) wurden die Zielstellungen der Bundesländer im Bereich erneuerbare Energien sowie die Bedeutung von erneuerbaren Energien in der Energie- und Klimaschutzpolitik der Bundesländer herausgearbeitet. Die Schwerpunkte des Forschungsvorhabens lagen bei der Analyse der Hemmnisse (AP 8) sowie insbesondere bei der Untersuchung der landespolitischen Instrumente und Strategien zum Ausbau erneuerbarer Energien (AP 9). Abschließend wurden im Arbeitspaket 10 Schlussfolgerungen gezogen und Handlungsempfehlungen für die Unterstützung des weiteren Ausbaus erneuerbarer Energien insbesondere durch die Bundesländer gegeben.

Integriert in das Forschungsprojekt wurden Abschlussarbeiten im Rahmen des Masterstudienganges öffentliches und betriebliches Umweltmanagement Umweltwissenschaften und des Diplomstudienganges Politikwissenschaften. Weiterhin wurde thematisch korrespondierend zum Vorhaben die Lehrveranstaltung „Politik der Förderung erneuerbarer Energien - die Bundesländer als Akteur im Mehrebenensystem“ angeboten.

Publikationen:

Mez, Lutz; Schneider, Sven; Reiche Danyel et. al. (2008): Zukünftiger Ausbau erneuerbarer Energieträger unter besonderer Berücksichtigung der Bundesländer. Forschungsbericht
download