Springe direkt zu Inhalt

Energiepolitik in der Kaspischen Region

Projektleitung:
[Projektleitung verlinken]


Mitarbeiter/innen:

Afiz Aliyev
Ruhlan Nabiyev
Dr. Rizvan Nabiyev

Förderung:
VolkswagenStiftung
Projektlaufzeit:
01.01.2005 — 31.07.2008
Ansprechpartner/in:
PD Dr. Lutz Mez

Projektpartner:

Khazar University, Baku, Stiftung für Wissenschaft und Politik, Berlin

Projektbeschreibung:

Die VolkswagenStiftung fördert eine Stipendiatengruppe, die im Rahmen eines interdisziplinären Vorhabens verschiedene Projekte zur Energiepolitik in den Staaten des kaspischen Beckens bearbeitet. In drei politik- bzw. rechtswissenschaftlichen Promotionen und zwei Postdoc-Projekten werden unterschiedliche Aspekte der Energiepolitik im Transformationsprozess untersucht. Dabei geht es vor allem um die Beziehungen zwischen der Europäischen Union und den Ländern des kaspischen Raumes sowie um die Energieversorgungssicherheit von Europa, die Rolle der kaspischen Energieressourcen für die Volksrepublik China und die Sicherung ausländischer Direktinvestitionen. Die Teilnehmer der Stipendiatengruppe stammen aus Deutschland, dem Iran und aus Aserbaidschan und haben Politikwissenschaft, Soziologie, Internationale Beziehungen und Jura studiert.Die Stipendiatengruppe organisiert fünf internationale Workshops.