Springe direkt zu Inhalt

Erhebung von Lernerfahrungen der Technischen Zusammenarbeit in der Umweltpolitikberatung in ausgewählten asiatischen Ländern

Mitarbeiter/innen:

Sebastian Diezel

Projektlaufzeit:
15.11.2009 — 30.11.2010
Ansprechpartner/in:
Rainer Quitzow

Auftraggeber: GTZ

Projektbeschreibung:

Die Erhebung hat das Ziel eine Bilanz der GTZ-Erfahrungen mit Ansätzen der Umweltpolitikberatung aus einer Reihe von besonders relevanten asiatischen Ländern (z.B. China, Indien, Vietnam, Indonesien,Thailand) zu ziehen. Dabei soll die Entwicklung der umweltpolitischen Rahmenbedingungen in den jeweiligen Ländern ebenso untersucht werden wie die unterschiedlichen Beratungsansätze, die im Verlauf der verschiedenen Vorhaben (auch als Antwort auf diese Rahmenbedingungen) zur Anwendung gelangten und gelangen. Es soll länderweise dargestellt werden, wie die umweltpolitische Beratung der GTZ im Rahmen der Entwicklung des Partnerlandes im Umweltbereich gestaltet wurde, wie sie sich positioniert und auf wichtige Entwicklungen und Bedarfe der Partnerseite reagiert hat. Darüber hinaus ist zu ermitteln, in welchem Umfang sie selbst diese umweltpolitischen und -institutionellen Entwicklungen beeinflusst hat. Auf dieser Basis sollen die Beratungsansätze und Vorgehensweisen der Technischen Zusammenarbeit in den ausgewählten Ländern verglichen werden und die wichtigsten Lernerfahrungen daraus ermittelt werden.

 

Die Erhebung ist Bestandteil des Wissensmanagements der GTZ im Umweltbereich und ergänzt parallele Studien für die Regionen Afrika und Lateinamerika sowie eine vertiefte Analyse in der Maghreb-Region.