Springe direkt zu Inhalt

Lucas Schwarz M.Sc.

Bild Lucas

Doktorand

Adresse
Ihnestraße 22
Raum 3.6
14195 Berlin
Telefon
+49 - (0) 30 – 838 72278

Lucas Schwarz hat einen Masterabschluss in Geographie (Universität Augsburg) mit den Schwerpunkten Politische Geographie, Erneuerbare Energien und Regionalmanagement. Seine Masterarbeit mit dem Titel The Power of Citizens in the Energy Transition behandelt ein Akteursnetzwerk an einem empirischen Beispiel (Bundesland Bayern) und ordnet diese qualitativen Erkenntnisse im Kontext der Multi-Level Perspective in den Begriff der Bürgermacht ein. Den Bachelor hat er in Geographie mit den Nebenfächern Erneuerbare Energien, Ressourcenstrategien, Standortentwicklung sowie Raumordnung und Landesplanung im September 2017 an der Universität Augsburg abgeschlossen. Seine Bachelorarbeit thematisiert die Clusterung von Anlagenbetreibern erneuerbarer Energien vor dem Hintergrund der raumverträglichen Standortwahl. Seine methodischen Kenntnisse hat er bei zwei Praktika (Ramboll Environment & Health GmbH; Research Studio Austria) v.a. im Bereich der geographischen Informationssysteme und der räumlichen Analyse vertieft. Von 2016 bis 2019 war er zudem als wissenschaftliche Hilfskraft im DFG-Projekt „Raumverträglicher Ausbau von erneuerbaren Energien“ beschäftigt.

Seit November 2020 ist er als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt TRANSENS (TAP DIPRO) beschäftigt. Seine derzeitigen Forschungsinteressen sind sozio-technische Fragestellungen, Partizipation sowie die politisch-philosophische Reflexion des Gerechtigkeitsbegriffs im Rahmen des Standortsuchprozesses für ein Endlager für hochradioaktiven Abfall in Deutschland.

Aktuelle Projekte

  • TRANSENS (TAP DIPRO) - Transdisziplinäre Forschung zur Entsorgung hochradioaktiver Abfälle in Deutschland (01.10.2019 — 30.09.2024)

Abgeschlossene Projekte


Publikationen


Vorträge

  • Schwarz L., Bräuer P. (2021): Improving participation for the German search for a nuclear waste repository site: an interactive map as a transdisciplinary approach. In: EGU General Assembly 2021, https://doi.org/10.5194/egusphere-egu21-10969a