Springe direkt zu Inhalt

Dörte Themann M.A.

sw_theman_doerte

Doktorandin

Adresse
Ihnestraße 22
Raum 3.10
14195

Dörte Themann hat einen Masterabschluss in „Environmental Policy and Planning“ (gemeinsames Masterprogramm der FU und TU Berlin).

Den Bachelor hat sie in Umweltwissenschaften mit Nebenfach Philosophie an der Leuphana Universität Lüneburg im September 2015 abgeschlossen, hier mit dem Schwerpunkt „Öffentliche Nachhaltigkeitssteuerung“. Sie hat u.a. jeweils ein drei-monatiges Praktikum bei Julia Verlinden (MdB Grüne), sowie am Wuppertal-Institut absolviert. Am Wuppertal Institut war sie in die Projekte „PATHWAYS Exploring Transitions Pathways to Sustainable, Low Carbon Societies” und „Erfolgsbedingungen für Systemsprünge und Leitbilder einer ressourcenleichten Gesellschaft“ involviert. Für Julia Verlinden war sie bis zum Abschluss des Bachelor als studentische Hilfskraft tätig.

Von Februar 2016 bis Dezember 2017 war sie studentische Mitarbeiterin im Forschungszentrum für Umweltpolitik im Projekt „Nukleare Entsorgung aus Multi Level Governance-Perspektive“ für PD Dr. Achim Brunnengräber.

Seit Januar 2018 ist sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin in verschiedene Projekte involviert.

Ihr Forschungsinteresse richtet sich auf soziotechnische Fragestellungen - spezifisch auf den Umgang mit radioaktiven Abfällen -, auf Umweltgerechtigkeit, Institutionenanalyse, sowie Commons und Risiko Governance.

Aktuelle Projekte

  • TRANSENS (TAP DIPRO) - Transdisziplinäre Forschung zur Entsorgung hochradioaktiver Abfälle in Deutschland (01.10.2019 — 30.09.2024)

Abgeschlossene Projekte

  • SOTEC-radio - Konzepte und Maßnahmen zum Umgang mit soziotechnischen Herausforderungen bei der Entsorgung radioaktiver Abfälle (01.04.2017 — 30.04.2020)
  • WinWind - Winning social acceptance for wind energy in wind energy scarce regions (01.10.2017 — 31.03.2020)

Publikationen

  • Di Nucci, Maria Rosaria; Isidoro Losada, Ana María; Themann, Dörte (2021): Confidence gap or timid trust building? The role of trust in the evolution of the nuclear waste governance in Germany, Journal of Risk Research, DOI: 10.1080/13669877.2021.1936605
  • Zimmer, Fabian; Themann, Dörte (2020): The Rise of E-Mobility as a Trade-off between social and ecological benefits and Distributional Injustice: How the socio-technical regime and externalisation prevent a profound transformation of the mobility sector. In: Lehmann, Harry (Ed.): Sustainable Development and Resource Productivity - The Nexus Approaches. Routledge.

  • Isidoro Losada, Ana María; Themann, Dörte; Di Nucci, Maria Rosaria (2019): Experts, politics and society in the German site selection process. Ambition and reality of the advisory bodies, in: Brunnengräber, Achim; Di Nucci, Maria Rosaria (Hrsg.) (2019): Conflicts, Participation and Acceptability in Nuclear Waste Governance (Vol. III), Wiesbaden: Springer VS (in preparation).

  • Themann, Dörte; Brunnengräber, Achim (2019): The nuclear legacy in the Anthropocene: interrelation between nature, technology and society, in: Hickmann, Thomas; Partzsch, Lena; Pattberg, Philipp; Weiland, Sabine (Hrsg.) (2019): The Anthropocene Debate and Political Science, London and New York: Routledge, Research in Global Environmental Governance, pp. 182-199.

  • Themann, Dörte; Brunnengräber, Achim (2017): Sozialökologische Herausforderungen im Zeitalter des Anthropozäns? Das Beispiel der Endlagerung hochradioaktiver Abfälle, in: Müller, Monika C. M. (Hrsg.) (2017): Endlagersuche. Wie steht es um die Vorbereitung der Entsorgung radioaktiver Abfälle Deutschland? Reihe Loccumer Protokolle Band 27/16, Rehburg-Loccum 2017, S. 11-28.