Springe direkt zu Inhalt

Frau Annette Piening, M.A., ist im Themenbereich Umwelt- und Energiebildung und Kommunikation tätig. Sie hat vielseitige Erfahrung in der Projektkonzeption und im Projektmanagement sowie in der Evaluierung. Ihre wissenschaftlichen Schwerpunkte umfassen außerdem die Themenfelder Umwelt- und Energiepolitik, die Regulierung und umweltpolitische Steuerung der nationalen und internationalen Energiemärkte sowie kommunale Klimaschutzpolitik in europäischen Ländern und in den USA. Für das Forschungszentrum für Umweltpolitik war sie von 1998 bis 2012 als wissenschaftliche Mitarbeiterin tätig, u.a. als Projektkoordinatorin des Projekts Schools at University für Climate and Energy (SAUCE) der Freien Universität Berlin. Aktuell ist sie am Vorhaben „Evaluation, Begleitung und Anpassung bestehender Förderprogramme sowie Weiterentwicklung der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI)“ beteiligt.

Frau Piening hat einen Hochschulabschluss in Nordamerikastudien, Politikwissenschaft und Teilgebieten des Rechts (1997) erworben. Sie ist Mitarbeiterin im Klimaschutzbüro der Nordkirche.