Springe direkt zu Inhalt

Infos zum Wintersemester 2021/2022 für STUDIERENDE

Studium im Wintersemester 2021/22 am Fachbereich Politik- und Sozialwissenschaften
Stand 22. September 2021

Wir möchte jedoch darauf hinweisen, dass aus rein technischen Gründen nicht mehr als 1000 TN dem Meeting beitreten werden können. Daher regen wir an, Fragen zum Übergangssemester zuvor gebündelt den Fachschaften der Instituten bzw. Gremienvertreter*innen zu senden und vorrangig diese Vertreter*innen am 7.10. diese Fragen stellen. Natürlich sollen alle die Zeit haben und unter den 1000 TN Platz finden dazu kommen können.

Selbstredend werden nachgelagert sämtliche Erkenntnisse und ggf. neue Informationen online zu finden sein.

 Wo und wer sind die Fachschaften oder Gremienvertreter*innen der Institute?

Otto-Suhr-Institut:  

 Institut für Publizistik und Kommunikationswissenschaft:

Institut für Soziologie:

Institut für Sozial. Und Kulturanthropologie:


Grundlage der Regeln sind die Bestimmungen an der FU Berlin, die auf der Infoseite der FU nachzulesen sind.

Der Fachbereich Politik- und Sozialwissenschaft setzt im Wintersemester 2021/22 auf das Grundprinzip: Lehrveranstaltungen sind ein sozialer Raum. Das bedeutet: Alle nehmen Rücksicht aufeinander, halten sich an die Regeln und setzen auf Vertrauen und Kommunikation.

Vorbereitung des Wintersemesters

  • Bitte informieren Sie sich rechtzeitig vor Vorlesungsbeginn, in welcher Form (Präsenz, hybrid, digital) und wo (Raum?!) Ihre Lehrveranstaltungen stattfinden werden. Die Information dazu finden Sie im Vorlesungsverzeichnis. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall bei den Lehrenden nach.
  • Auf den laufend aktualisierten Internetseiten des Fachbereichs PolSoz finden Sie viele Informationen über den Semesterbeginn. Auf dieser Seite werden Lernorte und Aufenthaltsräume an der Freien Universität und am Fachbereich zu finden sein.
  • Falls die von Ihnen präferierten Lehrveranstaltungen in Präsenz ohne digitalen Zugang stattfinden, Sie aber nicht in Präsenz teilnehmen möchten oder können, so haben Sie keinen Anspruch auf ein digitales oder hybrides Lehrangebot. Berücksichtigen Sie das bitte bei Ihrer Veranstaltungswahl oder besprechen Sie Ihren Fall mit den Lehrenden.

Regeln für das Präsenzstudium

  • Es besteht Maskenpflicht für alle, auch am Platz. Nehmen Sie an einer Lehrveranstaltung mit Mindestabstand teil, reicht die medizinische Maske, ohne Mindestabstand werden FFP2-Masken obligatorisch.
  • An der Freien Universität gilt die 3-G-Regel. Die genauen Bestimmungen finden Sie auf der Website der FU. Die Universität wird stichprobenhaft die Einhaltung der 3G Regeln überprüfen, auch die Lehrenden können die 3G Regeln im Rahmen ihrer Lehrveranstaltung mit Vorzeigen der Ausweispapiere überprüfen.
  • Ihre Anwesenheit muss für jeden einzelnen Sitzungstermin der Präsenzlehrveranstaltung erfasst werden, um Kontaktketten gegebenenfalls nachweisen zu können. Die Kontaktnachverfolgung wird mit der Anwendung a.nwesen.de organisiert. Bitte scannen Sie bei Betreten des Raums den QR-Code. Das gilt für jede Sitzung. Allen Hochschulangehörigen wird nachdrücklich empfohlen, die Corona-Warn-App der Bundesregierung zu verwenden.
  • Nehmen Sie an einer hybriden Lehrveranstaltung teil, in der Bildmaterial über WebEx übertragen werden, werden Sie von den Lehrenden aufgefordert werden, eine Einverständniserklärung abzugeben (ebenfalls jede Lehrveranstaltung). Nur mit der Einverständniserklärung jeder einzelnen Person in der Präsenz wird es möglich sein, beispielsweise Redebeiträge Einzelner in Kombination mit dem Bild des / der Redenden zu übertragen. Möchten Sie dies nicht, überlegen Sie bitte, ob Sie alternativ eine andere Lehrveranstaltung ohne hybride Anteile besuchen können, sich selber digital zuschalten können oder andere Lösungswege. Beraten Sie sich mit Ihren Lehrenden.

Prüfungen

  • Prüfungen können in Präsenz oder als Distanzprüfungsformate (oftmals online) durchgeführt werden. Die Entscheidung über die Art der Prüfungsdurchführung obliegt den Lehrenden bzw. den für die Lehre zuständigen Bereichen. Die Lehrenden sagen dies in ihren Lehrveranstaltungen rechtzeitig an bzw. informieren dazu.

Grundsätzliches

  • Hochschulbibliotheken dürfen Leihbetrieb und Online-Dienste anbieten sowie Arbeitsplätze und PC-Pools nach Terminbuchung öffnen. Die Voll- oder Teilauslastung der verfügbaren Plätze ist vom Pandemiegesehen abhängig. Bitte erkundigen Sie sich frühzeitig online über die Möglichkeiten der Bibliothek Ihrer Wahl.

Positives Testergebnis

  • Ein positives Testergebnis ist der Fachbereichsverwaltung zu melden, um mögliche Kontaktpersonen zu ermitteln und zu informieren. Bitte nutzen Sie dafür diese Emailadresse: Covid-Pandemie@polsoz.fu-berlin.de und geben Sie Ihren vollständigen Namen, die von Ihnen besuchte Lehrveranstaltung und den Lehrenden an. Informieren Sie gerne zusätzlich den Lehrenden.

Studien- und Prüfungsbüro

  • Nutzen Sie gern die Beratungsmöglichkeiten (telefonische Sprechstunden, E-Mail, auf Anfrage auch per Webex) des Studien- und Prüfungsbüro. Weitere und gezielte Informationen finden Sie online auf den Internetseiten des Studien- und Prüfungsbüros.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Kooperation. Wir freuen uns darauf, Sie bald wieder in Präsenz treffen zu können.


Das Studiendekanat des Fachbereichs Politik- und Sozialwissenschaften
Prof. Dr. Maria Löblich

Vorlesungsverzeichnis FB Politik- und Sozialwissenschaften