Springe direkt zu Inhalt

MODUS Befragung Anerkennungs- und Anrechnungspraxis an Hochschulen

Alle Studierenden sind zur Teilnahme an der Hochschulbefragung im Rahmen des Projektes „Mobilität und Durchlässigkeit stärken – Anerkennung und Anrechnung an Hochschulen“ (MODUS) der Hochschulrektorenkonferenz eingeladen.

News vom 04.07.2024

Mit MODUS (https://www.hrk-modus.de ) hat sich die Hochschulrektorenkonferenz (HRK) zum Ziel gesetzt, die Anerkennungs- und Anrechnungspraxis an Hochschulen zu optimieren, um Mobilität und Durchlässigkeit zu fördern.


Um den Hochschulen passgenaue Informationen zur Verfügung zu stellen und eine zielgerichtete Beratung gewährleisten zu können, ist es wichtig, Ihre Sicht auf Anerkennungs- und Anrechnungsverfahren an den Hochschulen kennenzulernen. Für die entsprechende bundesweite Befragung hat die HRK das Zentrum für Qualitätssicherung- und entwicklung (ZQ) der Johannes Gutenberg-Universität Mainz beauftragt.


Die Befragung richtet sich an ALLE Studierenden. Sie müssen keine konkreten Erfahrungen mit Anträgen zur Anerkennung- und Anrechnung (außer-)hochschulischer Leistungen gesammelt haben.


Hinweis: Auch diejenigen Studierenden, die bereits im Wintersemester 2021/2022 an der ersten Befragungsrunde teilgenommen haben, sind herzlich eingeladen, sich erneut zu beteiligen.


Sie erreichen die Befragung unter folgendem Link:
https://evasys.hochschulevaluierungsverbund.de/evasys/online.php?p=TN_STUD_2024


Eine Teilnahme ist möglich bis zum 15. Juli 2024.

3 / 9
Vorlesungsverzeichnis FB Politik- und Sozialwissenschaften