Supervised Theses – Selection

(Master and Diploma Theses Political Science and Sociology, Bachelor Theses Political Science; Main Supervisor)

  • Wer bleibt übrig? Die Wahlbevölkerung in von Abwanderung betroffenen Ortschaften Deutschlands (Bachelorarbeit Politikwissenschaft, Dennis Harff) [82]
  • Multiple soziale Identitäten arabischer Menschen palästinensischer Herkunft in Israel. Wie gestalten sich Identitäten der palästinensischen Minderheit Israels im Spannungsverhältnis kollektiver Identitätskonstruktionen? (Bachelorarbeit Politikwissenschaft, Wiebke-Viktoria Warkentin) [81]
  • Elektronische Wahlhilfen im Kontext von Erklärungsmodellen für Wählerverhalten (Bachelorarbeit Politikwissenschaft, Theresa Eckert) [80]
  • Die Wahlbeteiligung im Abwärtstrend – politischer Normalisierungsprozess oder Krisensymptom? (Masterarbeit Sozialkunde, Saskia Helm) [79]
  • Sicherheit versus Freiheit: Menschenrechte im digitalen Zeitalter – eine Diskursanalyse der Debatte um Überwachung durch die NSA (Masterarbeit Politikwissenschaft, Hannah Büchner) [78]
  • Der Effekt der Agenda 2010 auf die Wahlwahrscheinlichkeit der SPD (Masterarbeit Politikwissenschaft, Marcus Spittler) [77]
  •  Umweltschutz als Element rechtsextremistischer Kommunikation. Eine Inhaltsanalyse am Beispiel der Zeitschrift „Umwelt & Aktiv“ (Bachelorarbeit Politikwissenschaft, Dennis Sucker) [76]
  • Fernsehen und die Bloggerszene als Kanäle der russischen Opposition. Inhalt und Rezeption in der russischen Gesellschaft (Bachelorarbeit Politikwissenschaft, Rezida Salakhova) [75]
  • Wahlentscheidung zugunsten kleiner Parteien in Taiwan: Eine empirische Analyse der Bestimmungsfaktoren (Bachelorarbeit Politikwissenschaft, Chia-Jung Lin) [74]
  • Human Basic Values and Voting Behavior. An Examination of Politically Relevant Human Values in Nine European Countries (Masterarbeit Soziologie, Javier Corral JR.) [73]
  • Der neue Konservatismus der Partei „Einiges Russland“ und die Wertorientierungen in der russischen Gesellschaft (Masterarbeit Politikwissenschaft, Andrey Selyukov) [72]
  • Das Propaganda-Modell von Edward S. Herman und Noam Chomsky als Erklärung für die Medienberichterstattung zum Libyenkrieg 2011 (Masterarbeit Politikwissenschaft, Philipp Seidel) [71]
  • Das Wahlrecht zur Bundestagswahl 2013: Korrigierte und neu entstandene Verzerrungen (Masterarbeit Sozialkunde, Dominik Puhst) [70]
  • Wahrnehmung und Bewertung sozialer Ungleichheit: Zum Einfluss auf Legitimationsvorstellung und Demokratie (Masterarbeit Politikwissenschaft, Torsten Hovorka) [69]
  • Strong Leadership in Troubled Times: Has the Eurozone Crisis Facilitated the Rise of Charismatic Political Leaders? (Masterarbeit Soziologie, Thomas Liu) [68]
  • Der Einfluss von Vetospielern auf Haushaltspolitik. Ein Vergleich der deutschen Bundesländer von 1950 bis 2012 (Masterarbeit Politikwissenschaft, André Remy Berberich) [67]
  • The Brussels‘ Bubble. Integration privilegierter ArbeitsmigrantInnen in die belgische Gesellschaft? (Bachelorarbeit Politikwissenschaft, May Naomi Blank) [66]
  • Soziale Unterstützung und Gesundheit in der zweiten Lebenshälfte. Der salutogene Einfluss von sozialer Unterstützung auf die Prävalenz von Herzkreislauferkrankungen – Eine Analyse mit Daten des Alterssurveys von 2008 bis 2011 (Masterarbeit Soziologie, Franziska Krauel) [65]
  • Der Einfluss der Verwitwung auf die subjektive Lebenszufriedenheit. Eine Panelanalyse mit Daten des Deutschen Alterssurveys (Masterarbeit Soziologie, Christina Rabe) [64]
  • Repräsentation des politischen Liberalismus in westeuropäischen Parteiensystemen: Diagnose und Erklärung (Masterarbeit Public Policy and Management, Denis Drouais) [63]
  • The emerging black middle class in South Africa and its relation to democracy (Bachelorarbeit Politikwissenschaft, Tobias Erbert) [62]
  • Measuring the Adaptive Capacity of German Regions. A Discussion of Determinants and Indicators of Generic Adaptive Capacity to Climate Change (Diplomarbeit Politikwissenschaft, Matthias Hoffmann) [61]
  • Zum Einfluss der Pressearbeit der Europäischen Union auf die mediale Berichterstattung in der Bundesrepublik Deutschland (Masterarbeit Politikwissenschaft, Laura Stefanie Horn) [60]
  • Das Verhältnis zwischen der Türkei und Europa im öffentlichen Diskurs. Eine Framing-Analyse zur Darstellung der Türkei in deutschen Printmedien 2011/2012 (Bachelorarbeit Sozialkunde, Levke Schneekloth) [59]
  • So haben wir uns das aber nicht vorgestellt! Demokratieverdrossenheit in den neuen Bundesländern (Bachelorarbeit Sozialkunde, Florian Schiller) [58]
  • Parteidiktatur oder freiheitliche Demokratie? Die DDR im Politikunterricht – Ein Konzept zur Aufarbeitung des Unrechtsregimes (Bachelorarbeit Sozialkunde, Constanze Holst) [57]
  • Nation Branding: A Case Study on Luxembourg (Bachelorarbeit Politikwissenschaft, Anouk Faber) [56]
  • Das braune Netz – Rechtsextremistische Ansprache Jugendlicher im Internet (Bachelorarbeit Sozialkunde, Sara-Denise Ludwig) [55]
  • Online Networks, Offline Activism and Motivations – What Takes Us to the Street? (Bachelorarbeit Politikwissenschaft, Eva Baumgärtner) [54]
  • The Gender Wage Gap in East and West Germany (Masterarbeit Soziologie – Europäische Gesellschaften, Georgi Adamov) [53]
  • Paradigmenwechsel in der Sozialpolitik der CDU von Leipzig 2003 bis Leipzig 2011? Diagnose und Erklärung (Diplomarbeit Politikwissenschaft, Danny Dobmeier) [52]
  • Max Weber und die Religion – Zur Relevanz des Kapitalistischen Geistes in der Gegenwart (Masterarbeit Soziologie – Europäische Gesellschaften, Daniel Wilsdorf) [51]
  • Solidaritätsbezogene Einstellungen der EU-Bürger. Eine quantitativ-empirische Untersuchung von Habermas‘ Idee einer europäischen Solidarität (Diplomarbeit Politikwissenschaft, Jenny-Antonia Schulz) [50]
  • Qualität von Antworten im standardisierten Interview. Zum Einfluss von Interviewer­super­vision und Interviewerschulung (Diplomarbeit Soziologie, Andreas Blume) [49]
  • Der Umgang der deutschen Sportprintmedien mit der Ungleichheitsdimension Geschlecht (Diplomarbeit Politikwissenschaft, Lennart Krause) [48]
  • Social Responsibility von professionellen Fußballvereinen und fußballnahen Stiftungen (Masterarbeit Public Policy and Management, Alexander Luik) [47]
  • Rechtspopulismus und politische Gelegenheitsstrukturen in Österreich und der Schweiz. Zur Rolle etablierter Parteien hinsichtlich der Wahlerfolge von FPÖ und SVP (Bachelorarbeit Politikwissenschaft, Franziska Grell) [46]
  • Analyse der Operationalisierung antisemitischer Einstellungen in aktuellen Umfragen (Bachelorarbeit Politikwissenschaft, Alexandra Blöcker) [45]
  • What Motivates Voters of Populist Radical Right Parties in Eastern and Western Europe? A Cross-National Analysis in Nine Countries (Masterarbeit Soziologie – Europäische Gesellschaften, Mischa Klein) [44]
  • Protestkultur in Deutschland und Südafrika im Vergleich. Welche Auswirkungen hatten Wertveränderungen im Zuge der Modernisierung auf die Protestbereitschaft seit 1990 in Deutschland und Südafrika? (Masterarbeit Soziologie – Europäische Gesellschaften, Marielle Bergs) [43]
  • Lohnt sich der Wahlkampf? Eine empirische Untersuchung des Einflusses direkten und medial vermittelten Wahlkampfes auf ausgewählte Kenngrößen zum individuellen Wahlverhalten (Masterarbeit Politikwissenschaft, Tobias Wolfanger) [42]
  • Die Rolle der Frau im modernen Rechtsextremismus. Gilt das Klischee der passiven Frau auch noch im modernen Rechtsextremismus? (Bachelorarbeit Sozialkunde, Anica Faber) [41]
  • Analyzing frames in media sources. The display of agrarian reform and its conflicts in the national Brazilian newspaper Folha de São Paulo (Bachelorarbeit Politikwissenschaft, Franziska Mager) [40]
  • Zur Notwendigkeit ökologisch nachhaltiger Entwicklung in der öffentlichen Kommunikation der deutschen Parteien. Themen und Vermittlung des Problemfeldes Umwelt in den Pressemitteilungen von SPD und Bündnis 90/Die Grünen (Diplomarbeit Politikwissenschaft, Kai Peschel) [39]
  • Die Versorgungssicherheit elektrischer Netze im internationalen Vergleich. Beeinflussen soziale Faktoren die Versorgungssicherheit mit Strom? (Masterarbeit Politikwissenschaft, Maik Poetzsch) [38]
  • Die Wahrnehmung von position issues bei der Bundestagswahl 2009. Kennen Wähler die Positionen der Parteien zu kontroversen Sachfragen? (Masterarbeit Politikwissenschaft, Nicolas Merz) [37]
  • Rechtsextremistische Internetpräsenz und die Möglichkeiten der pädagogischen Prä- und Intervention bei Jugendlichen (Bachelorarbeit Sozialkunde, Markus Danke) [36]
  • Beteiligung an Online-Petitionen: Zum Einfluss von Thema und Themenwichtigkeit (Bachelorarbeit Politikwissenschaft, Christin Horrmann) [35]
  • Das türkische Verfassungsreferendum 2010 – Europäisierung durch EU-Konditionalität? (Bachelorarbeit Politikwissenschaft, Philipp Stavenhagen) [34]
  • Do Centrist Parties Benefit in Multiparty Systems? An Empirical Analysis of Central and Eastern Europe (Bachelorarbeit Politikwissenschaft, Jonathan Homola) [33]
  • Determinanten der Wahlbeteiligung bei den Bundestagswahlen 2009 – blieben Bürger wegen Indifferenz und Entfremdung der Wahl fern? (Diplomarbeit Politikwissenschaft, Andrej Schleicher) [32]
  • Integration von Aussiedlern und Spätaussiedlern im Vergleich. Die Auswirkungen einer Kürzung der Eingliederungshilfen auf die Arbeitsmarktintegration von Aussiedlern und Spätaussiedlern (Masterarbeit Politikwissenschaft, Annegret Kolerus) [31]
  • Zum Einfluss der Bundespolitik auf Landtagswahlen. Die baden-württembergischen Landtagswahlen von 1988 bis 2006 (Bachelorarbeit Politikwissenschaft, Marcus Spittler) [30]
  • Der Sportwettenmarkt in Deutschland: Monopol oder Liberalisierung? (Diplomarbeit Politikwissenschaft, Florian Zschiedrich) [29]
  • Schülerleistungen und regionaler Kontext: Eine Zusammenhangsanalyse für Berliner Grundschulen (Diplomarbeit Soziologie, Christin Laschke) [28]
  • Abschreckung von Kriminalität aus Rational Choice-Perspektive: Eine Systematisierung und Bewertung empirischer Befunde (Diplomarbeit Soziologie, Dean Schwanke) [27]
  • Facetten rechtsextremer Einstellungen in Deutschland: Ein Phänomen von Randgruppen? (Bachelorarbeit Politikwissenschaft, Martin Hikel) [26]
  • Zum Zusammenhang zwischen der politischen Regulierung von Religionsgemeinschaften und religiöser Vitalität: theoretische Überlegungen und einige empirische Befunde (Bachelorarbeit Sozialkunde, Anke Lamm) [25]
  • Direkte Demokratie in Deutschland: Erfolg und Vorausetzungen (Bachelorarbeit Sozialkunde, Jennifer Hübeler) [24]
  • Partnerwahl im Rational Choice-Rahmen: Theoretisches Modell und empirische Befunde (Diplomarbeit Soziologie, Matthias Albrecht) [23]
  • Web 2.0 im Bundestagswahlkampf (Diplomarbeit Politikwissenschaft, Björn Eggert)[22]
  • Politisch Inhaftierte in der DDR im Spiegel der Presseberichterstattung deutscher Qualitätszeitungen und der Bild-Zeitung (Diplomarbeit Politikwissenschaft, Bernd Mating) [21]
  • Diagnose und Erklärung des Partisan Dealignments im internationalen Vergleich  (Diplomarbeit Politikwissenschaft, Julia Partheymüller) [20]
  • Wahlbeteiligung und Wahlerfolg von Parteien – class bias in den Vereinigten Staaten und Deutschland (Diplomarbeit Politikwissenschaft, Germar Molter) [19]
  • Das Spannungsverhältnis zwischen sozialer und libertärer Demokratie im Verständnis der Bürgerinnen und Bürger (Diplomarbeit Politikwissenschaft, Niko Pellnitz)[18]
  • Das Internet im modernen Wahlkampf. Eine Untersuchung der Internetseiten von CDU, SPD, FDP, Bündnis90/Die Grünen und die Linke zur Bundestagswahl 2009 (Diplomarbeit Politikwissenschaft, Christian Auchter) [17]
  • Health Care Reforms in Germany from 2001 until Today – Increase of Deregulation? The Development of Regulations on German Health Insurances (Bachelorarbeit Politikwissenschaft, Lennart Behmer) [16]
  • Personalisierung in den Bundestagswahlkämpfen der Grünen (Bachelorarbeit Politikwissenschaft, Sebastian Binding Soares) [15]
  • Politische Präferenzen und Wahlentscheidung: Conjoint-Measurement als Analyseinstrument (Bachelorarbeit Politikwissenschaft, Timo Böhm) [14]
  • Rechtsextremistische Orientierungen und rechtsextremistisches Handeln bei Frauen (Bachelorarbeit Politikwissenschaft, Michèle Bender) [13]
  • Rechtsextremismus in der Schule: Ausdrucksformen und Möglichkeiten der Prä- und Intervention (Bachelorarbeit Politikwissenschaft, Oliver Kuttner) [12]
  • Die Kontakthypothese als ein Erklärungsansatz für Rechtsextremismus bei Jugendlichen (Bachelorarbeit Politikwissenschaft, Marcel Mager) [11]
  • Rational Choice und Erklärung sozialen Handelns. Zum Problem der Annahmen über Präferenzen und Entscheidungsregeln (Bachelorarbeit Politikwissenschaft, Benjamin Kobitzsch) [10]
  • Die Grünen in Brandenburg: Lokale Organisation und Parteiarbeit als Determinanten kommunaler Wahlergebnisse (Diplomarbeit Politikwissenschaft, Benjamin Grochowski) [9]
  • TV-Debatten und Wahlentscheidung bei den Bundestagswahlen 2002 und 2005 (Diplomarbeit Politikwissenschaft, Andrea Ferber) [8]
  • Die tägliche Gratispresse in der französischen Schweiz. Ihr Erfolg bei der Leserschaft und ihre Rolle auf dem Markt für Tageszeitungen (Bachelorarbeit Politikwissenschaft, Denise Lamas) [7]
  • Jenseits oder diesseits von Klasse und Stand? Eine empirische Inspektion der Beckschen Individualisierungsthese am Beispiel von Einkommensungleichheit, Einstellungen zur sozialen Ungleichheit und Wahlverhalten in drei Jahrzehnten (Diplomarbeit Soziologie, Thomas Lux) [6]
  • E-Learning in Lehrveranstaltungen: Voraussetzungen, Nutzung, Effekte. Eine empirische Untersuchung am Beispiel der Statistik-Lehrmaterialien „Statistiklabor“ und „Gesamtcurriculum Neue Statistik“ (Diplomarbeit Soziologie, Pea Victoria Zimmermann) [5]
  • Zur Übertragbarkeit US-amerikanischer direkter Wähleransprache auf Deutschland. Eine Analyse gesellschaftlicher und politischer Rahmenbedingungen in den USA und Deutschland (Diplomarbeit Politikwissenschaft, Peter Dyllick-Brenzinger) [4]
  • Der Einfluss der Bundespolitik auf die Wahlentscheidung bei Landtagswahlen. Eine empirische Analyse des Verhältnisses von Bundes- und Landeseinflüssen anhand ausgewählter Landtagswahlen (Diplomarbeit Politikwissenschaft, Andy-Francis Stirnal) [3]
  • Der Einfluss politischer PR auf die Berichterstattung in der Presse am Beispiel der Kernenergie. Eine Framing-Analyse der Debatte in Deutschland 2005-2007 (Diplomarbeit Politikwissenschaft, Gregor Lütjens) [2]
  • Wahlverhalten und der Einfluss soziodemographischer Merkmale. Theoretische und methodische Aspekte, empirische Befunde am Beispiel der Bundesrepublik Deutschland (Bachelorarbeit Politikwissenschaft, Manuel Kluge) [1]