Nachwuchsförderung am Fachbereich Politik- und Sozialwissenschaften

Die Aufgabe der Nachwuchsförderung besteht zu einem wesentlichen Teil in der administrativen Begleitung der Promotions– und Habilitationsverfahren. In diesem Zusammenhang übernimmt die Nachwuchsförderung auch sämtliche verfahrensrelevanten Dienstleistungen.

Die Nachwuchsförderung bietet über diese administrative Tätigkeit hinaus Beratungen und Informationen für Nachwuchswissenschaftler*innen an, um diesen den Einstieg in eine wissenschaftliche Laufbahn zu erleichtern. In diesem Sinne leistet die Nachwuchsförderung Beratung beim Erwerb von Drittmitteln, zu diversen Förderlinien für die wissenschaftliche Forschung und zu Stipendien für Promovierende und Post-Docs.

Weiterhin bemüht sich die Nachwuchsförderung um eine erhöhte Sichtbarkeit für die Forschungsleistung von jungen Wissenschaftler*innen.

Um die Promotionsbedingungen am Fachbereich langfristig und nachhaltig auf einem hohen Niveau halten und eine "best practice" etablieren zu können, führt die Nachwuchsförderung Erhebungen zu Promotions- und Betreuungsbedingungen durch. Es ist uns in diesem Zusammenhang auch ein Anliegen, die Promovierenden untereinander zu vernetzen und durch einen Newsletter ständig über interessante Veranstaltungen, Stellenangebote, Vorträge, Weiterbildungsmöglichkeiten und Finanzierungen zu informieren.

Aktuelle Hinweise / News:

Am 14. Februar 2017 bleibt die Nachwuchsförderung aufgrund eines Warnstreiks geschlossen.
Due to a token strike the Early Career Support will remain closed on February 14th, 2017.