Job Advertisement: Research Fellow "Global Pathways" (65% part-time)

News from Mar 01, 2018

Fachbereich Politik- und Sozialwissenschaften - Otto-Suhr-Institut für Politikwissenschaft - DFG Projekt "Global Pathways: Wissensdiffusion im Fachgebiet Internationale Beziehungen"

Wiss. Mitarbeiter/-in
mit 65%-Teilzeitbeschäftigung
befristet bis 30.06.2019 (Projektende)
Entgeltgruppe E13
Kennung: GP-WiMi-2018 

 

Global Pathways ist ein interdisziplinäres Projekt an der Schnittstelle von Wissenschaftssoziologie, Bibliometrie und Internationale Beziehungen (IB). Das Projekt zielt darauf ab herauszufinden, wie die soziale Strukturierung der vielfältigen und überlappenden Wissensgemeinschaften im Feld der IB die Wissensdiffusion innerhalb und zwischen den Gemeinschaften beeinflusst. Dabei analysieren wir, wie sich die verschiedenen geographisch und über Themengebiete definierten Wissensgemeinschaften in den IB aufeinander beziehen und wie es sich mit einer angeblichen Dominanz „des Westens“ im Einzelnen verhält. Theoretische Anknüpfungspunkte sind einerseits Theorien sozialer Identität und andererseits Diffusionsansätze. Dafür untersuchen wir verschiedene nationale, regionale und thematische (Theorie, Epistemologie, Methoden, Politikfelder) IB-Wissensgemeinschaften und ihre Rolle in der weltweiten Wissensproduktion. Das Projekt orientiert sich an einem Multi-Methoden Design und integriert Daten aus multinationalen Umfragen von Forscherinnen und Forschern in den IB, aus Zitationsanalysen und Inhaltsanalysen wissenschaftlicher Zeitschriften sowie aus Analysen von Lebensläufen und von semi-strukturierten Interviews.

Aufgabengebiet:

Wiss. Dienstleistungen im Rahmen des Projekts; selbständige Durchführung und Auswertung statistischer Analysen innerhalb des Projekts; teilweise Anleitung der stud. Hilfskräfte im Projekt. Die Tätigkeit dient zur eigenen wiss. Qualifizierung.

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium (Diplom‐ oder Masterabschluss) in Soziologie, Politikwissenschaft, Internationale Beziehungen oder einem verwandten Fach.

Erwünscht:

  • Begeisterung für die Forschungsthemen des Projekts und Interesse an interdisziplinärer Arbeit;
  • sehr gute Kenntnisse in quantitativen Methoden der empirischen Sozialforschung (Nachweis über eine schriftliche Arbeit);
  • Erfahrung mit der statistischen Analyse (R) von Befragungs-, Biografie- und/oder Zitationsdaten (Netzwerk- und Clusteranalysen);
  • Vorerfahrungen mit oder die Bereitschaft zur Einarbeitung in den Themenbereich „Wissenstransfer/-diffusion“;
  • Kenntnisse in Bibliometrie sind von Vorteil;
  • Teamfähigkeit;
  • hohe Motivation und Eigenverantwortlichkeit;
  • sehr gute Englischkenntnisse

 

Weitere Informationen erteilt Frau Wiebke Wemheuer-Vogelaar (wiebke.wemheuer-vogelaar@fu-berlin.de / 030 83861466).

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 19.03.2018 unter Angabe der Kennung im Format PDF elektronisch per E-Mail zu richten an Herrn Prof. Dr. Thomas Risse: atasp@fu-berlin.deoder per Post an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Politik- und Sozialwissenschaften
Otto-Suhr-Institut für Politikwissenschaft

DFG Projekt "Global Pathways: Wissensdiffusion im Fachgebiet Internationale Beziehungen"
Herrn Prof. Dr. Thomas Risse
Ihnestr. 22
14195 Berlin (Dahlem) 

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.

23 / 100