Springe direkt zu Inhalt

Dr. Max Hänska

mhaenska_portrait

Arbeitsstelle Kommunikationstheorie/ Medienwirkungsforschung

Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft

Fachbereich Politik- und Sozialwissenschaften

Assoziierter Gastwissenschaftler

Soziale Medien und kollektives Handeln, mit besonderem Fokus auf den sogenannten Arabischen Frühling, bilden Max Hänskas Forschungsschwerpunkt. Die Fragestellung, ob soziale Medien eine europäische Öffentlichkeit ermöglichen könnten, erweitern diese Forschungslinie. Gegenwärtig liegt sein Fokus auf normativen Fragen in den Kommunikationswissenschaften, zu denen er eine Monographie mit dem vorläufigen Titel „Technologies against Domination: A guide to communications and what we owe each other“ verfasst, die von Routledge im Routledge Studies in Media, Communication, and Politics herausgegeben wird. Er promovierte in Medien und Kommunikationswissenschaften an der London School of Economics und arbeitet als Software Produktmanager in Berlin.

Banner_MedienLabor_neu
Logo_IMS