Anja Kretschmer mit dem Deutschen Kinder- und Jugendhilfepreis 2018 ausgezeichnet

Anja Kretschmer und Jessica Briegmann erhalten den Deutschen Kinder- und Jugendhilfepreis von Minister Dr. Heiner Garg

Anja Kretschmer und Jessica Briegmann erhalten den Deutschen Kinder- und Jugendhilfepreis von Minister Dr. Heiner Garg
Bildquelle: Bildschön

Die Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe hat am 28. Juni in Berlin den Deutschen Kinder- und Jugendhilfepreis – Hermine-Albers-Preis – verliehen. Prämiert wurden drei innovative und herausragende Arbeiten der politischen Bildung, der Medien und der Wissenschaft. Die Journalistinnen Anja Kretschmer (zugleich wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Arbeitsstelle Journalistik) und Jessica Briegmann (WDR-Redakteurin) wurden für ihren Film „Krieg ums Kind – wenn Eltern Betreuung brauchen“ mit dem Deutschen Kinder- und Jugendhilfepreis 2018 in der Kategorie Medienpreis ausgezeichnet.

Der Film schildert den Arbeitsalltag einer Umgangsbegleiterin mit getrenntlebenden, zerstrittenen Eltern, die ihre Kämpfe über das Kind austragen. Die Autorin Anja Kretschmer begleitet dafür die Umgangsbegleiterin Cornelia Knöfel ein halbes Jahr lang und zeigt alle Menschen hautnah. Der Film präsentiert ein wenig thematisiertes Angebot der Kinder- und Jugendhilfe mit all seinen Chancen, aber auch den Problemen, die daraus entstehen.

Die Jury des Deutschen Kinder- und Jugendhilfepreises hat sich einstimmig für den Film „Krieg ums Kind – Wenn Eltern Betreuung brauchen“ entschieden: „Für die Zukunftsfähigkeit einer demokratischen und solidarischen Gesellschaft ist es wichtig, dass sich Menschen für Kinder, Jugendliche und ihre Familien engagieren – ihnen eine Stimme geben, sie beteiligen und Innovationen voranbringen,“ sagte die Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe, Prof. Dr. Karin Böllert, auf der Preisverleihung.

Anja Kretschmer produziert als Journalistin Dokumentationen, Reportagen und Essays für Fernsehen, Hörfunk und Print. Am Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft gibt sie den Studierenden ihre Expertise in journalistischen Praxisseminaren weiter.

Weitere Informationen:

medlab_logo_skaliert
Logo_IMS