Das Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft begrüßt Radha Hegde von der New York University als Gastprofessorin für Geschlechterforschung

Prof. Dr. Radha Hegde

Prof. Dr. Radha Hegde
Bildquelle: Privat

Das Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft freut sich, Radha S. Hegde als Dahlem International Network Professorin für Gender Studies im Sommersemester 2019 begrüßen zu dürfen.

Die Forschungs- und Lehrschwerpunkte der Professorin für Media, Culture and Communication an der New York University liegen bei den Themen Migration, Diasporamedien, Globalisierung und transnationaler Feminismus.

Radha Hegde ist die Autorin von Mediating Migration, (2016), Herausgeberin von Circuits of Visibility: Gender and Transnational Media Cultures (2011) sowie Mitherausgeberin des Handbook of the Indian Diaspora (2017). Hegde ist Mitherausgeberin mehrerer Journals im Forschungsfeld der Media und Cultural Studies, bis vor Kurzem war sie Mitherausgeberin des Journals Feminist Media Studies. Sie wurde mit dem Fulbright-Nehru Professional Excellence Award ausgezeichnet sowie vor Kurzem für den Teresa Award for the Advancement of Feminist Scholarship 2019 der International Communication Association auserwählt.

Mit einem Master-Abschluss in Englisch von der University of Delhi und einem Master-Abschluss in Journalistik von der Ohio State University schrieb Hegde für den Indian Express in Chennai (Indien), bevor ihre akademische Laufbahn begann. Sie ist eine der Gründungsmitglieder von Manavi, der ersten feministischen, südasiatischen Gruppe in den USA, die die Verbindung von geschlechtsgebundener Gewalt und Migration erforscht.

Für Bachelorstudierende bietet Radha Hegde im Sommersemester 2019 das Seminar Narrating Migration (28628) und für Masterstudierende das Seminar Gender and Globalization (28861) an.

Ihre öffentliche Antrittsvorlesung unter dem Titel Itinerant Data: Unveiling Gendered Security at the Border findet am 24. April 2019 um 18:00 Uhr im Harnack-Haus, Ihnestraße 16-20, 14195 Berlin, statt, zu der alle Interessierten herzlich eingeladen sind. Der Eintritt ist frei.

medlab_logo_skaliert
Logo_IMS