internXchange 2013 erfolgreich zu Ende gegangen

Zertifikatsübergabe

Zertifikatsübergabe

News vom 15.08.2013

Mit einem Zertifikat über ihre Teilnahme am diesjährigen Durchgang von „internXchange“ sowie mit den besten Wünschen für ihr künftiges Berufsleben sind am Mittwoch elf amerikanischen Studenten und Studentinnen am Internationalen Journalisten-Kolleg (IJK) verabschiedet worden. Sechs Wochen hatten sie sich in täglichen Seminaren mit Gesellschaft, Politik und Journalismus in Deutschland auseinandergesetzt. In einem anschließenden fünfwöchigen Praktikum in Berliner und Brandenburger Redaktionen konnten sie dann selbst journalistisch arbeiten, wie beispielsweise bei der Berliner Zeitung, beim Tagesspiegel und beim Berliner Rundfunk.

Bei der Abschiedsfeier wurde zudem das Projekt der Journalistischen Praxis, die ein wichtiger Bestandteil von „internXchange“ ist, vorgestellt. Die elf TeilnehmerInnen hatten Texte zum Thema „Religiöses Leben in Berlin“ recherchiert und geschrieben, die auf der neuen Webseite des MEdienLABors des Instituts für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft veröffentlicht werden.

Prof. Margreth Lünenborg, Direktorin des Internationalen Journalisten-Kollegs, bedankte sich bei den jungen AmerikanerInnen für ihre vielfältigen Texte wie auch insgesamt für ihr Engagement während des Programms. Sie ermunterte die Absolventen darin, auch nach ihrer Rückkehr in die USA mit den vielen anderen Alumni aus früheren Programmen sowie dem IJK selbst in regelmäßigem Austausch zu bleiben. „Wir wünschen uns, dass auch weiterhin die transatlantischen Kontakte gepflegt werden“, sagte Lünenborg.

medlab_logo_skaliert
Logo_IMS