Medien-Mittler zu Gast im Internationalen Journalisten-Kolleg

News vom 15.05.2013

Bei einem Grillabend zu Wochenbeginn haben sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von drei gegenwärtig in Berlin stattfindenden Journalisten-Programmen im Internationalen Journalisten-Kolleg (IJK) getroffen. Die aus Mittel- und Osteuropa stammenden „Medien-Mittler“ kamen von der Berliner Journalisten-Schule aus Mitte nach Dahlem. Hier begegneten sie der Gruppe des Programms „Journalisten International“ sowie Gästen von den Europäischen Journalisten-Fellowships.

 

Der Abend war dem gegenseitigen Kennenlernen und dem Austausch gewidmet und damit dem gemeinsamen Netzwerken. Wie wichtig das für die tägliche journalistische Arbeit ist, darauf verwiesen u. a. die Direktorin des IJK, Prof. Margreth Lünenborg, und der Programmleiter der Medien-Mittler, Clemens Schöll. Die Gespräche kamen schnell in Gang: Manche kannten die anderen Programme, weil sie bereits selbst an ihnen teilgenommen hatten, manche hatten gemeinsame Bekannte in ihren Heimatländern, manche konnten sich über gleiche Praktikumsplätze austauschen. Und jeder hatte etwas über seine Erfahrungen in Berlin zu erzählen.

 

medlab_logo_skaliert
Logo_IMS