(GEND) Neuere Debatten zu Geschlecht, Intersektionalität und Politik

(15521)

TypSeminar
Dozent/inUniv.-Prof. Dr. Gülay Çağlar
InstitutionFreie Universität Berlin
Otto-Suhr-Institut
SpracheDeutsch
SemesterWiSe 19/20
Veranstaltungsumfang
RaumIhnestr. 21 B Hörsaal
Beginn17.10.2019 | 10:00
Ende13.02.2020 | 12:00

Das Seminar „Neuere Debatten zu Geschlecht, Intersektionalität und Politik“ erweitert und vertieft die geschlechter- und intersektionaltätstheoretischen Kenntnisse, die in der Vorlesung vermittelt wurden. Im Zentrum des Seminars stehen theoretische Kontroversen um zentrale Begriffe und Konzepte. Anhand dieser Kontroversen wird herausgearbeitet, wie geschlechter- und intersektionalitätstheoretische Ansätze in verschiedenen disziplinären und regionalen Kontexten „übersetzt“ und in der Analyse angewendet werden. Dieses Seminar ist nur für Studierende des Masterstudiengangs „Gender, Intersektionalität und Politik“ geöffnet. Literatur: Banarjee, Supurna; Ghosh, Nandini (2018): “Introduction. Debating Intersectionalities: Challenges for a Methodological Framework”, in South Asia Multidisciplinary Academic Journal 19, URL: http://journals.openedition.org/samaj/4745 Bilge, Sirma (2013): “Intersectionality Undone. Saving Intersectionality form feminist Intersectionality Studies”, in Du Bois Review 10(2): 405-424. Collins, Patricia Hill/Bilge, Sirma (2016): Intersectionality. Cambridge: Polity Press

Vorlesungsverzeichnis
Bibliothek
SFB 700
banner_osiclub