Springe direkt zu Inhalt

Panel “Regionalism under stress: Europe and Latin America in Comparative Perspective” als Teil der Jean Monnet Chair International Conference der Fundação Escola de Comércio Álvares Penteado

Regionalism under Stress. Europe and Latin America in Perspective

Regionalism under Stress. Europe and Latin America in Perspective

Die Videoübertragung des Panels ist nun online verfügbar.

News vom 23.11.2021

Die Konferenz ist das Ergebnis einer Reihe von Lehr-, Forschungs- und Beratungsinitiativen, die in den letzten zwei Jahren der Tätigkeit des Lehrstuhls entwickelt wurden und will renommierte Wissenschaftler, Forscher, Vertreter internationaler Organisationen, sowie die Zivilgesellschaft zusammenbringen, um gemeinsame Debatten anzuregen. In der Konferenz wurden unter anderem folgende Fragen angesprochen.

Welche Stressfaktoren (oder Krisen) haben den Regionalismus in Europa und/oder Lateinamerika in den letzten 15 Jahren beeinflusst?

Können wir den Verlauf des Regionalismus in verschiedenen Weltregionen vergleichen? Ist die EU immer noch ein Modell, sowohl für die institutionelle Gestaltung als auch für das Studium des Regionalismus in anderen Weltregionen?

Wie sind die Zukunftsaussichten für Regionalorganisationen in Europa und Lateinamerika?

Die Videoübertragung des Panels ist unter folgendem Youtube-link zu finden: https://youtu.be/5CFLZdnAFbY.

1 / 82