PS - IWF, Weltbank und WTO im Wandel: Mission, Mitglieder, Märkte

(15074)

TypProseminar
InstitutionArbeitsstelle Internationale Politische Ökonomie
SemesterSoSe 2010
Veranstaltungsumfang
RaumIhnestr. 21 21/B
Beginn12.04.2010 | 10:00
Zeit
Montags 10-12 Uhr 

Zielgruppe

Studienordnungen BA 2003/2006/60LP, Diplom 1992/2003/2006/2007

Internationale Institutionen versinnbildlichen die teils rasanten globalen Wandlungsprozesse in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Auch sie unterliegen Veränderungen, die den polit-ökonomischen Umständen, Zwängen sowie Möglichkeiten ihrer Zeit geschuldet sind. Sie stehen zudem in einem fortwährenden Spannungsverhältnis zwischen autonomem Handeln, dem Einfluss ihrer Mitglieder und der Reaktion ihrer externen Umwelt. Da internationale Organisationen in vielfältiger Weise mit der Regulierung, Überwachung und Sanktionierung politischen Verhaltens betraut sind, ist die Art ihrer Aufgabenwahrnehmung genauso von Bedeutung wie mögliche interne (Interessen von Stakeholders) oder externe Hindernisse (Interessen etwa von NGOs oder MNCs). Wie genau bestimmte Organisationen in diesem Rahmen agieren und/oder reagieren, ist Gegenstand des Proseminars.

Das Proseminar gliedert sich dabei in drei wesentliche inhaltliche Abschnitte. Teil A führt in die grundlegenden Theorien der IPÖ ein und wendet sie mit Bezug auf das Verhalten von Organisationen an. Teil B befasst sich näher mit den zentralen Organisationen der globalen Ökonomie (IWF, Weltbank, WTO), indem die „3 Ms“ – Mission, Rolle der Mitglieder und Einfluss der Märkte – im Zeitverlauf beleuchtet werden. Teil C verengt den Blick schließlich auf „kritische Weichenstellungen“ in der Geschichte dieser drei IOs, wobei die Finanzkrise des Jahres 2008 als aktuellste „Weiche“ besondere Berücksichtigung findet. Diese Unterteilung unterstützt das zentrale Lernziel, drei der wichtigsten Organisationen der Weltwirtschaft praxisnah, aber gleichzeitig unter einem analytischen Fokus kennenzulernen.

Die Literatur zur Veranstaltung wird den Teilnehmern über Blackboard zugänglich gemacht, wobei die Bereitschaft zur Lektüre englischsprachiger Texte zwingend vorausgesetzt wird. Für einen Teilnahmeschein wird regelmäßige und aktive Teilnahme sowie die Mitwirkung an einem Referat oder einer äquivalenten Leistungen verlangt; für einen Leistungsschein ist zusätzlich das eigenständige Verfassen einer abschließenden Hausarbeit erforderlich.
Master IB
Berlin Graduate School for Transnational Studies
Banner Blackboard
SFB 700
Der moderne Staat
banner_osiclub