MA-HS-Theorien der Internationale Politische Ökonomie

(15396)

TypHauptseminar
InstitutionSchwerpunkt Internationale Politische Ökonomie
SemesterSoSe 2017
Veranstaltungsumfang2 SWS
RaumIhnestr. 22 Raum G
Beginn18.04.2017 | 14:00
Zeit

Di, 14:00-16:00 Uhr

Die Internationale Politische Ökonomie befasst sich mit den Wechselwirkungen zwischen Wirtschaft, Politik und Gesellschaft auf nationaler und internationaler Ebene. Wer profitiert von zunehmend offenen Märkten und internationalisierten Produktionszusammenhängen und wer zählt zu den Verlierern? Welche Handlungsspielräume haben Nationalstaaten, internationale Institutionen und private Akteure, globale Märkte zu beeinflussen? Die Veranstaltung vermittelt einen Überblick über die zentralen Theoriestränge und Forschungsfelder der IPÖ. Ausgehend von den klassischen Denkrichtungen Merkantilismus/Realismus, Liberalismus und den historisch-strukturalistischen Ansätzen werden zentrale theoretische Perspektiven und Kontroversen in den Feldern Handel, Produktion, Finanzen, Wissen/Technologie und Arbeit diskutiert. Die Bereitschaft zur Lektüre englischsprachiger Texte wird vorausgesetzt.

Master IB
Berlin Graduate School for Transnational Studies
Banner Blackboard
SFB 700
Der moderne Staat
banner_osiclub