Springe direkt zu Inhalt

Orientierungspapier Biodiversität unter Mitwirkung von Klaus Jacob für die anstehenden Koalitionsverhandlungen veröffentlicht

News vom 25.10.2021

Das Sustainable Development Solutions Network (SDSN) Deutschland hat jüngst ein Orientierungspapier veröffentlicht, das Impulse für die Weiterentwicklung der deutschen Biodiversitätsstrategie sowie für die Ausrichtung der Biodiversitätspolitik in der neuen Legislaturperiode setzt. Das Papier identifiziert die größten Handlungs- und Umsetzungslücken, zeigt Herausforderungen auf und formuliert Empfehlungen. Dabei wird der Schutz der Biodiversität sowohl bezogen auf einzelne Ökosysteme sowie als Querschnittsaufgabe in den Blick genommen. 

Als Co-Autor erörtert Klaus Jacob im 1. Kapitel gemeinsam mit Dr. Yves Zinngrebe vom Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung in Leipzig die zentralen Stellschrauben für eine starke Biodiversitätspolitik. Die Autoren zeigen auf, dass Biodiversitätspolitik als permanent bestehende Querschnittsaufgabe betrieben werden muss. Gleichzeitig muss der Tatsache Rechnung getragen werden, dass der Artenschutz mit Interessenskonflikten verbunden ist, was Aushandlungen, aber auch entschiedene Positionierungen erfordern wird. 

Das Papier wurde von rund 300 WissenschaftlerInnen unterzeichnet. Der Spiegel berichtete darüber.  

Das vollständige Orientierungspapier kann hier gelesen werden.

4 / 100