Springe direkt zu Inhalt

Die politische Ökonomie der E-Mobilität. Eine Analyse zu den Potentialen und Hindernissen in der Transformation zu einer nachhaltigen Verkehrspolitik in Deutschland und der Europäischen Union

Institution:

Forschungszentrum für Umweltpolitik

Förderung:

Fritz-Thyssen-Stiftung

Projektlaufzeit:
01.11.2017 — 30.04.2021
Telefon:
+49 30 838 58628 und +49 30 838 56689

Projektbeschreibung

Seit einigen Jahren werden zahlreiche technische, soziale und politische Impulse hin zur Ausweitung der Elektromobilität gesetzt. Der technologische Fortschritt von Anbietern wie Tesla, die Einführung von Quoten für Elektromobile wie in China, der so genannte Dieselskandal oder das beschlossene Verbot für die Neuzulassung von Verbrennungsmotoren in einigen europäischen Ländern sorgen für einen enormen Innovationsdruck auf die etablierten Automobilhersteller. Darüber hinaus wandeln sich Lebensstile und Mobilitätsbedürfnisse, selbstfahrende Autos werden erprobt. Die Transformation hin zu einem stärker auf Elektromobilität basierenden Verkehrssystem ist daher mit konkurrierenden Interessen und Wertvorstellungen verbunden. Sie ist außerdem mit anderen gesellschaftlichen Entwicklungen wie der Digitalisierung verknüpft.

Das Forschungsvorhaben zielt darauf ab, ein integrales, polit-ökonomisch fundiertes Verständnis der Dynamiken des Wandels hin zur Elektromobilität in Deutschland und Europa zu gewinnen. Dabei sollen die Konfliktdynamiken in Deutschland und auf der europäischen Maßstabsebene analysiert und die Interdependenzen im europäischen Mehrebenensystem herausgearbeitet werden. Ein besonderes Augenmerk wird in den Auseinandersetzungen um die Transformation der Verkehrssysteme auf die ressourcenpolitische Absicherung des technologischen Wandels gelegt. Um diese Verknüpfung herzustellen, werden neogramscianische Analyseperspektiven mit den Ansätzen des Global Value Chain (GVC) und des Global Production Network (GPN) kombiniert.


Veröffentlichungen

Buchbeiträge


Artikel in akademischen Fachzeitschriften

  • Haas, Tobias (2020): Cracks in the gearbox of car hegemony: struggles over the German Verkehrswende between stability and change, in: Mobilities, https://doi.org/10.1080/17450101.2020.1817686.
  • Haas, Tobias; Sander, Hendrik (2020): Decarbonizing Transport in the European Union: Emission Performance Standards and the Perspectives for a European Green Deal, in: Sustainability 2020, 12(20), https://doi.org/10.3390/su12208381.
  • Richter, Ina; Haas, Tobias (2020): Greening the Car? Conflict Dynamics within the German Platform for Electric Mobility, in: Sustainability 2020, 12(19), https://doi.org/10.3390/su12198043
  • Haas, Tobias (2020): Die Mobilitätswende als Auslöser einer tief greifenden Transformation des "Modell Deutschland"? in: Politische Vierteljahresschrift, https://doi.org/10.1007/s11615-020-00273-z.
  • Haas, Tobias (2020): From Green Energy to the Green Car State? The Political Economy of Ecological Modernisation in Germany, in: New Political Economy, https://doi.org/10.1080/13563467.2020.1816949.
  • Schütt, Mariana; Haas, Tobias (2020): Corona und Mobilität. Eine Einschätzung zu den Auswirkungen des Konjunkturpakets, in: Prokla 200, 545-552.
  • Haas, Tobias; Marx, Dirk (2020): Schöne neue E-Mobilitätswelt? Anmerkungen zum geplanten Bau der Tesla-Fabrik in Brandenburg, in: politische ökologie 161, 124-127.
  • Herberg, Jeremias; Haas, Tobias; Oppold, Daniel; Schneidemesser, Dirk von (2020): A Collaborative Transformation beyond Coal and Cars? Co-Creation and Corporatism in the German Energy and Mobility Transitions, in: Sustainability 12 (8). Online verfügbar unter: https://publications.iass-potsdam.de/rest/items/item_6000057_1/component/file_6000058/content.
  • Brunnengräber, Achim (2020): Zum E-Auto gezwungen. Über die Zurückhaltung der deutschen Automobilkonzerne in der sozial-ökologischen Transformation, in: Ökologisches Wirtschaften 2.2020, 30-33.
  • Haas, Tobias (2019): Die politische Ökonomie der Energie- und Verkehrstransformation, in: Der moderne Staat: dms; Zeitschrift für Public Policy, Recht und Management 12, 2, 266-281.
  • Brunnengräber Achim (2019): Unter Strom. Die deutsche Automobilindustrie im Strukturwandel zur E-Mobilität, in: Sozial. Geschichte Online 25, 81-101.
  • Brunnengräber, Achim (2019): Das E-Auto steckt im Stau. Probleme beim Übergang zur Elektromobilität, in: politische ökologie 156, 130-133.
  • Brunnengräber, Achim; Haas Tobias (2018): Vom Regen in die Traufe: die sozial-ökologischen Schattenseiten der E-Mobilität, in: GAIA 27/3 (2018), 273-275.
  • Haas, Tobias (2018): Das Ende des Autos wie wir es kannten? Automobile Subjektivitäten im Wandel? In: Prokla 193, 545-559.


Sonstige Beiträge

  • Brunnengräber, Achim (2020): Corona als Game Changer? Wie eine Krisenpolitik von morgen aussehen kann: Die Auswirkungen der Corona-Krise auf die staatliche Klima- und Nachhaltigkeitspolitik, in: bpb: magazin #18, Oktober 2020, Schwerpunkt: wegen Corona, Bonn, 35-37.
  • Haas, Tobias; Wissen, Markus (2020): Automobiler Konsens am Ende? Wie die Linke bestehende Risse vertiefen könnte. In: Luxemburg. Online verfügbar unter: https://www.zeitschrift-luxemburg.de/automobiler-konsens-am-ende-wie-die-linke-bestehende-risse-vertiefen-koennte/.
  • Haas, Tobias; Richter, Ina (2020): Der Verkehr - das Sorgenkind der Klimapolitik, in: Politikum: Analysen, Kontroversen, Bildung 6(2), 46-53.
  • Haas, Tobias; Sander, Henrik (2019): Die Europäische Autolobby. Eine kritische Analyse zum Einfluss der Industrie. Rosa-Luxemburg-Stiftung, Brüssel. Online verfügbar unter: https://de.rosalux.eu/fileadmin/user_upload/Autolobby-DE-WEB.pdf.
  • Haas, Tobias; Jürgens, Isabel (2019): VW begrünt? Der Kampf ums Automobil, in: Blätter für deutsche und internationale Politik 9/2019, 13-16.
  • Brunnengräber, Achim; Zimmer, Fabian (2019): Digital in den Stau? Warum die Digitalisierung die nachhaltige Mobilitätswende nicht zwingend beschleunigt, in: Jahrbuch Ökologie 2019/20.
  • Haas, Tobias (2018): Verkehrswende und Postwachstum – die Suche nach Anknüpfungspunkten. Working/Paper 04/2018 der DFG-Kollegforscher_innengruppe Postwachstumsgesellschaften, Jena. Online verfügbar unter: http://www.kolleg-postwachstum.de/sozwgmedia/dokumente/WorkingPaper/WP+4_18+Haas.pdf.
  • Brunnengräber, Achim (2018): COP 24: Klimapolitische Parallelwelten. Der Verkehr und die UN-Klimakonferenz in Katowice, in: Informationsbrief Weltwirtschaft & Entwicklung (W&E), Luxemburg, 3. Dezember 2018.
  • Brunnengräber, Achim; Haas Tobias (2017): Die falschen Verheißungen der E-Mobilität, in: Blätter für deutsche und internationale Politik 6/2017, 21-24.