Springe direkt zu Inhalt

Universitätsbetrieb

Hochschulbetrieb unter Pandemiebedingungen

Für den Betrieb von Forschung und Verwaltung gelten die Regelungen des Berliner Stufenplans für den Hochschulbetrieb unter Pandemiebedingungen.

Alle Berliner Universitäten und Hochschulen befindet sich aktuell in Stufe 2.

Konkrete Regelungen unter anderem:

  • Das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes ist in allen Hochschulgebäuden verpflichtend.
  • Dies gilt auch für die Durchführung von und die Teilnahme an Präsenzlehrveranstaltungen, sowie für die Nutzung von Arbeitsplätzen in den wissenschaftlichen Bibliotheken. Hier ist eine FFP2-Maske zu tragen.
  • Der allgemeine Publikumsverkehr an Hochschulen ist eingestellt. Zutritt erhalten nur noch Mitglieder der Hochschulen und für den Forschungs-, Studien- und Lehr- sowie Verwaltungsbetrieb zwingend erforderliche Gäste sowie Nutzer*innen der wissenschaftlichen Bibliotheken.
  • Anliegen an die Verwaltung werden bis auf Weiteres ausschließlich digital übermittelt; Sprechstunden finden nicht statt.
  • Studium, Lehre und Prüfungen finden überwiegend digital statt; seit Juni gibt es jedoch einzelne Lockerungen. An Lehrveranstaltungen, Praxisformaten und Prüfungen in Präsenzform dürfen nur Studierende teilnehmen, die mindestens zweimal wöchentlich ein negatives Testergebnis nachweisen, soweit sie an mehreren Tagen der Woche vor Ort anwesend sind (das bedeutet, dass das Testergebnis nicht älter sein darf als 72 Stunden). Bei Teilnahme an lediglich einer Präsenzveranstaltung in der Woche muss nur ein negatives Testergebnis nachgewiesen werden, das nicht älter als 24 Stunden ist. Diese Regelung gilt auch für die Nutzung von Arbeitsplätzen in Bibliotheken oder PC-Pools.
Infrastruktur

Das Angebot der Bibliotheken wird laufend an die aktuellen Bedingungen und Vorschriften angepasst. Bitte informieren Sie sich tagesaktuell hier.

Ausgewählte Mensen bieten eine Corona-gerechten Betrieb an, beispielsweise durch Abholen von Speisen (Click & Collect). Weitere Informationen dazu finden Sie auf den Seiten des studierendenWERK.

Auf dem Campus der FU Berlin steht ein zertifiziertes Testzentrum zur Verfügung (https://www.covid-testzentrum.de/berlin-fu). FU-Angehörige können hier kostenlos und einmal pro Tag ein Testangebot in Anspruch nehmen.

Seit dem 8. Juni 2021 hat die Freie Universität außerdem eine eigene Impfstelle. Dort haben Beschäftigte, Studierende und Angehörige der Freien Universität Berlin die Möglichkeit, sich über den betriebsärztlichen Dienst freiwillig impfen zu lassen.

Vorlesungsverzeichnis
Bibliothek
SFB 700
banner_osiclub