News/Events

Die Lichtenberg-Professur für politische Soziologie verbindet die Bewegungs- und Protestforschung systematisch mit der Analyse politischer Konfliktstrukturen. Die Professur wird durch die VolkswagenStiftung gefördert und ist Teil des Zentrums für Zivilgesellschaftsforschung, einer gemeinsamen Initiative der Freien Universität Berlin und des Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforschung (WZB).