Kopieren, Drucken und Scannen

Sowohl in der Garystraße 55 als auch in der Ihnestraße 21 stehen Geräte zum Drucken und Kopieren bereit. Ein Scanner befindet sich im Zeitschriftenlesesaal in der Ihnestraße 21.

Das Kopiersystem in den Bibliotheken der Freien Universität Berlin wird von der Firma Ricoh betrieben. Die Bezahlung der Kopier-, Druck- und Scankosten erfolgt bargeldlos über die MensaCard.

Die MensaCard ist für Studierende der Freien Universität Berlin in die Campuscard integriert. Das heißt, die Campuscard kann zugleich auch für die Kopier-, Druck- und Scan-Services genutzt werden.

Mitarbeiter/innen und Gäste der Freien Universität Berlin können die MensaCard in den Cafeterien und Mensen – so z.B. in der Cafeteria in der Ihnestraße 21 im dritten Stock – erwerben.

Nächstgelegene Aufladegeräte für die MensaCard/Campuscard:

Universitätsbibliothek, Garystraße 39 (Mo-Fr 9.00 bis 20.00 Uhr)

Juristische Bibliothek, Van't-Hoff-Straße 8 (auch am Wochenende geöffnet: Sa 9.00 bis 20.00 und So 12.00 bis 20.00 Uhr)

Es gibt an der FU zwei "copy, print @nd more" Servicebereiche der Firma Ricoh. Sie befinden sich in der Campusbibliothek und in der Philologischen Bibliothek.

Weitere Informationen zum Thema Kopieren, Drucken und Scannen finden Sie auf der Seite der Universitätsbibliothek.

primo.fu-berlin.de