Onlinekataloge & Bibliotheken

Onlinekataloge & Bibliotheken

Berliner Universitätsbibliotheken und Kataloge:

Freie Universität Berlin
Bibliothekshomepage
Online-Katalog der FU-Bibliotheken (OPAC)

Humboldt-Universität zu Berlin
Bibliothekshomepage
Online Katalog der HU-Bibliotheken (OPAC)

Technische Universität Berlin
Bibliothekshomepage
Online Katalog der TU-Bibliotheken (OPAC)

Berliner Bibliotheken und Kataloge:

Staatsbibliothek zu Berlin Preußischer Kulturbesitz
Bibliothekshomepage
Online Katalog (OPAC)

Zentral- und Landesbibliothek Berlin


Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz

  • Der Kooperative Bibliotheksverbund Berlin-Brandenburg (KOBV):

    Diese Suchmaschine kann in verschiedenen Bibliotheken gleichzeitig suchen; im In- und im Ausland. Gesucht werden kann nicht nur nach Büchern und Zeitschriften, sondern auch nach Bibliotheken in Berlin und Brandenburg. Außerdem befindet sich ein Verbundkatalog Film gerade im Aufbau, in dem nach Filmen (DVD und Videos) und Filmliteratur in deutschen Bibliotheken gesucht werden kann. ACHTUNG! Der KOBV findet nicht immer alle Ergebnisse!

  • Karlsruher Virtueller Katalog (KVK)

    Der KVK ist ein Meta-Katalog für Bibliotheks- und Buchhandelskataloge und umfasst mehr als 75 Mio. Bücher und Zeitschriften weltweit. Er verfügt über keine eigene Datenbank, sondern sucht direkt in verschiedenen Katalogen weltweit.

  • Datenbank-Infosystem (DBIS)

Das Datenbank-Infosystem (DBIS) ist ein kooperativer Service zur Nutzung wissenschaftlicher Datenbanken.Momentan umfasst das Datenbank-Infosystem 5097 Einträge. Davon sind 1751 Datenbanken frei über das Internet verfügbar. Daneben bieten die Anwenderbibliotheken zusätzlich ihren Nutzern Informationen zum eigenen Bestand lizenzierter Datenbanken.

  • Wiso-III-Sozialwissenschaften

Zugriff für registrierte Benutzer in den Lesesälen der Staatsbibliothek Berlin.
wiso-III ist die größte deutschsprachige Sammlung von Literaturnachweisen in den Sozialwissenschaften. In ihr sind die Datenbanken SOLIS (Sozialwissenschaftliche Literatur) und FORIS (Sozialwissenschaftliche Forschungsprojekte) integriert.
SOLIS umfasst ca. 310.000 Dokumente (etwa 12.000 Neuzugänge jährlich), die neben den bibliographischen Angaben auch Abstracts beinhalten. Die Datenbank wird in der Regel monatlich aktualisiert. Neben Artikeln aus ca. 350 ausgewerteten Fachzeitschriften sind Sammelwerksbeiträge, Monographien und nicht im Buchhandel erschienene (=graue) Literatur enthalten. FORIS liefert Nachweise von laufenden, geplanten und bereits abgeschlossenen Forschungsarbeiten im deutschsprachigen Raum. Hierbei werden sowohl die universitäre und außeruniversitäre Forschung als auch theoretische und empirische Arbeiten berücksichtigt. FORIS umfasst ca. 43.000 Dokumente (etwa 6.000 Neuzugänge jährlich). Die Datenbank wird in der Regel vierteljährlich aktualisiert. Ein geringer Anteil der Dokumente verlinkt zum elektronischen Volltext und kann direkt aus der Datenbank aufgerufen werden.

  • Die Deutsche Bibliothek (ddb)

Die Deutsche Bibliothek ist die zentrale Archivbibliothek und das nationalbibliografische Zentrum der Bundesrepublik Deutschland und erfüllt die Funktion einer Nationalbibliothek. Sie hat die für Deutschland einzigartige Aufgabe, lückenlos alle deutschen und deutschsprachigen Publikationen ab 1913 zu sammeln, dauerhaft zu archivieren, umfassend zu dokumentieren und biografisch zu verzeichnen.

  • Virtuelle Fachbibliothek Ethnologie (EVIFA)

EVIFA, die Virtuelle Fachbibliothek Ethnologie, bietet volks- und völkerkundliche Fachinformationen. Dieses Portal versammelt ortsunabhängige, schnelle und umfassende Zugänge zur wissenschaftlichen Recherche im Internet. Darüber hinaus ist EVIFA ein Knotenpunkt für aktuelle Informationen aus der Volks- und Völkerkunde. Kernaufgabe von EVIFA ist es, ethnologische Online-Quellen systematisch zu erschließen, über eine fachspezifische Metasuche diese und andere Datenbanken, die Bestände des Sondersammelgebietes in Berlin und Frankfurt/Main, verschiedene Bibliothekskataloge, Onlinepublikationen und Onlinezeitschriften, recherchierbar zu machen.

  • Virtuelle Fachbibliothek Soziolwissenschaften (ViBSoz)

Die Virtuelle Fachbibliothek Sozialwissenschaften bietet Zugang zu fachlich relevanten, sowohl elektronischen als auch konventionellen Informationsquellen aus allen Teildisziplinen der Sozialwissenschaften sowie zu ausgewählten Themengebieten. Neben Zeitschriften kann auch nach Forschungseinrichtungen, Lehrstühlen und Professorinnen/ Professoren in Deutschland gesucht werden.

  • FORIS Forschungsprojekte in den Sozialwissenschaften



  • Foundation for the Advancement of Mesoamerican Studies, Inc. (FAMSI)

Kein Suchkatalog im eigentlichen Sinne. FAMSI ist eine Stiftung, die 1993 zur Erforschung der alten meso-amerikanischen Kulturen gegründet wurde und qualifizierte Wissenschaftler in ihren Forschungsvorhaben unterstützt (Anthropologie, Archäologie, Kunstgeschichte, Linguistik und verwandte Bereiche). Auf der Homepage finden sich zahlreiche Informationen zur Region Mesoamerika (Karten, Fotographien, Informationstexte usw.).



Zeitschriftendatenbanken

  • Zeitschriftendatenbak (ZDB)

Die ZDB ist die weltweit größte Datenbank für Titel- und Besitznachweise fortlaufender Sammelwerke, also von Zeitschriften, Zeitungen usw. Sie enthält nicht nur Printwerke, auch Titel elektronischer Zeitschriften sind verzeichnet.
Die ZDB verzeichnet keine Aufsatztitel.

  • Elektronische Zeitschriftenbibliothek (EZB)

Die Elektronische Zeitschriftenbibliothek bietet einen schnellen, strukturierten und einheitlichen Zugang zu wissenschaftlichen Volltextzeitschriften.Sie umfaßt 26378 Titel, davon 3135 reine Online-Zeitschriften, zu allen Fachgebieten. 11343 Fachzeitschriften sind im Volltext frei zugänglich. Die an der Elektronischen Zeitschriftenbibliothek beteiligten Einrichtungen bieten ihren Benutzern zusätzlich den Zugriff auf die Volltexte der von ihnen abonnierten E-Journals.

Hinweise zu Fernleihen


  • Fernleihen an der FU Berlin

Sie können online bestellt werden und sind zudem kostenlos! Bei Zeitschriftenartikeln können Kopie-Kosten anfallen.

  • Fernleihen an der Staatsbibliothek

Nicht online bestellbar – nur vor Ort (Kosten 1,50 € pro Buch; 4-6 Wochen Wartezeit).

  • Subito
    subito ist ein schneller und unkomplizierter Dienst der Bibliotheken, der den Kunden Kopien von Zeitschriftenaufsätzen liefert und die Ausleihe von Büchern unterstützt. Lieferungszeit beträgt wenige Tage - allerdings Fallen höhere Kosten an (z.B. Bücher im Normaldienst 8 Euro pro Buch).

Freie Online-Zeitschriften zu ethnologischen Themen

Africa Update archives
Anthropos
Bienvenue dans CLIO en Afrique
Current Anthropology
Journal Ethnomusicology OnLine (EOL)
Ethno Facultad de Ciencias Sociales
Intercultural Communication
Journal of Political Ecology
The Anthropological Index of the Royal Anthropological Institute
THE CANADIAN JOURNAL OF NATIVE STUDIES
The North Star A Journal of African-American Religious History
Theoretical Anthropology
Trans Internet-Zeitschrift für Kulturwissenschaften
NTAMA - Journal for African Music and Popular Culture
SASP & IITS  KOLAM A Mirror of Tamil and Dravidian Culture

 
SFB 1171 Affective Societies
BGSMCS
Berlin Southern Theory Lecture