Springe direkt zu Inhalt

Bachelor

WiSe 2021/22: (28511), Prof. Carola Richter, Theorien der internationalen Kommunikation, Mo 12-14, Raum 55-B und online

Die Analyse von Prozessen der inter- und transnationalen Kommunikation erfordert Wissen über mögliche theoretische Zugänge, ihre kritische Einordnung und Anwendbarkeit für die empirische Forschung. Mit den bestehenden Theorien lassen sich jeweils unterschiedliche Aspekte der zwischen- und überstaatlichen Vernetzung von Kommunikation fokussieren, wie zum Beispiel Medienpolitik, Medienökonomie, Medienkultur sowie Produktions- und Rezeptionsprozesse. Das Seminar widmet sich entsprechend verschiedenen Theorien der internationalen Kommunikation, ordnet sie in ihre Entstehungskontexte ein und diskutiert ihre Erklärungsreichweite. Neben klassischen Ansätzen wie den Modernisierungs- und Dependenztheorien soll es auch um aus der "Globalisierungsforschung" erwachsene kritische Zugänge zur Erforschung transnationaler Kommunikationsprozesse gehen, die sich insbesondere aus den Cultural Studies und Ansätzen zum Medienimperialismus speisen.
Im Seminar stehen die Lektüre einschlägiger Theorietexte (auch in englischer Sprache) und ihre Diskussion im Vordergrund. Daneben werden Fallbeispiele genutzt, um die Anwendbarkeit der Theorien zu verdeutlichen und ihre Paradigmen zu hinterfragen.

Die erste Sitzung des Seminars findet online mittels WebEx statt. Den Link erhalten Sie vor der ersten Sitzung und mittels Blackboard. Wir entscheiden dann, ob und wie das Seminar in Präsenzlehre stattfinden kann.

WiSe 2021/22: (28629), Anna Antonakis, Globale Ungleichheitsverhältnisse und digitale Teilhabe in vernetzen Öffentlichkeiten, Mo 16-20, Ihnestr.22/G Hörsaal

WiSe 2021/22: (28641 + 28641a), Colloquium Internationale Kommunikation, Mo 14-16 – voraussichtlich online

Das Colloquium richtet sich an Studierende im Bachelor Publizistik- und Kommunikationswissenschaft, die im Wintersemester 2020/21 ihre Abschlussarbeit im Bereich Internationale Kommunikation schreiben. Dabei werden die Anlage der Arbeiten, theoretischen Konzepte und das methodische Vorgehen der einzelnen Teilnehmer*innen gemeinsam diskutiert.

Bitte klären Sie vor Semesterbeginn mit mir ab, ob Ihre Arbeit in meinem Kolloquium betreut werden kann. Bereiten Sie dann zur ersten Sitzung einen Themenvorschlag vor, den Sie in 5 min vorstellen können!

Eine regelmäßige und aktive Teilnahme (2 Präsentationen des Arbeitsfortschritts) werden erwartet.

Die erste Sitzung des Kolloquiums findet online mittels WebEx statt. Den Link erhalten Sie vor der ersten Sitzung und mittels Blackboard. Wir entscheiden dann, ob und wie das Kolloquium in Präsenzlehre stattfinden kann.


Veranstaltungen vergangener Semester

  • SoSe 2021: (28552), Prof. Dr. Carola Richter, Mediensysteme im internationalen Vergleich
  • WiSe 2020/21: (28519) Introduction to Media and Information Literacy
  • WiSe 2020/21: (28618) Journalismus in der Aufmerksamkeitsökonomie
  • WiSe 2020/21: (28551) Diskursive Institutionen und digitaler Wandel
  • WiSe 2020/21: (28511) Theorien internationaler Kommunikation
  • SoSe 2020: (28577) Auslandsberichterstattung
  • WiSe 2019/20: (28511) Theorien internationaler Kommunikation
  • WiSe 2019/20: (28621): Dialogische Regierungskommunikation
  • WiSe 2019/20: (28633): Media and Discrimination
  • SoSe 2019: (28554) Arabische Medien: Zwischen Diktatur und Pluralismus

  • SoSe 2019: (28552) Strukturen deliberativer Kommunikation
  • WiSe 2018/19: (28514) Daten und Gesellschaft
  • SoSe 2018: (28629) Government Communication in the Digital Age
  • WiSe 2017/18: (28552) Comparing Media Systems
  • WiSe 2017/18: (28517) Phänomene der Digitalisierung weltweit
  • WiSe 2017/18: (28511) Theorien der internationalen Kommunikation
  • WiSe 2016/17: (28626) Flucht, Migration, Medien
  • WiSe 2016/17: (28514) Theorien der internationalen Kommunikation
  • WiSe 2015/16: (28513) Theorien internationaler Kommunikation
  • WiSe 2014/15: (28606) Social Media, Global Change and Women
  • SoSe 2014: (28602) Public Diplomacy im internationalen Vergleich
  • WiSe 2013/14: (28511) Theorien der internationalen Kommunikation.
  • SoSe 2013: (28561) Medienentwicklungen in arabischen Ländern.
  • WiSe 2012/13: (28610) Social Media and Global Change.
  • SoSe 2012: (28574) Medien und Transformation im Nahen Osten und Nordafrika.
  • WiSe 2011/12: Einführung in Theorien der internationalen Kommunikation.
  • SoSe 2011: Civic Journalism 2.0. in demokrationschen und autoritären Staaten - Ein Vergleich.

Hinweise zum wissenschaftlichen Arbeiten:

  • Sämtliche Kursunterlagen, Literaturlisten und Texte finden Sie im Blackboard.
  • Bewertungsmatrix für Hausarbeiten als pdf.
Banner_MedienLabor_neu
Logo_IMS