Springe direkt zu Inhalt

Master

WiSe 2020/21: (28874), Prof. Dr. Carola Richter, Arab Media Systems, Di 10-12, Do 12-14, ONLINE

In this seminar students will comparatively analyze media systems in the MENA (Middle East and North Africa) region. The often contradicting developments of modernization and liberalization on the one hand and neo-authoritarian repression and oligarchization on the other hand make these media systems so interesting and worthwhile to be explored. This seminar will make students familiar with the structures, actors and mechanisms that shape these media systems. At the same time, the observed developments will be embedded in broader discussion about theories and methodology of comparison, going beyond the Arab region. Besides the typical reading of scholarly texts, a course-specific eLearning platform (www.areacore.org/ims) will be a main guide for students. Moreover, students in Berlin will engage in joint virtual sessions with Arab students from partner institutes in Egypt, Lebanon, Jordan, Tunisia, Morocco, Qatar, Yemen, and Palestine. Experts from the region will provide you with authentic input and work as supervisors for the video-making. Instead of giving course presentations, students will jointly produce new video material for the eLearning platform in intercultural German-Arab teams. Students wishing to participate in the course should make sure to be available online every Tuesday between 10-12 am and every Thursday between 12-14 for the course. The course will be taught online in a synchronous mode. Moreover, it is strongly advised to be (physically) present all day on December 10 for a film-making workshop (more details in the first session of the seminar). Videos shall be shot and finalized until the end of January 2021. 

WiSe 2020/21: (28874a), Prof. Dr. Carola Richter, Arab Media Systems, Di 10-12, Do 12-14, ONLINE

The course is primarily offered for the MA programs in Media and Political Communication / Journalism and Communication Science. Within the framework of a cooperation with the Institute for Journalism and Communication Science, a total of 5 seminar places are also offered for interested MA JFKI students.

WiSe 2020/21: (28871), Johanna zum Felde, Internationale Perspektiven auf Öffentlichkeit, Mi 14-16, ONLINE

In diesem Seminar wollen wir auf bereits bestehendes Wissen zu Öffentlichkeit und Öffentlichkeitstheorien aufbauen und anhand von Länderstudien vertiefen. Mögliche Schwerpunkte können z.B. sein: Teilöffentlichkeiten und Gegenöffentlichkeiten, Privates im Öffentlichen, deliberative Kommunikation, Alternativen zu deliberativer Kommunikation. Fragen, die wir beantworten wollen sind: Wie können wir die Theorie und verschiedene Länderkontexte zusammenbringen und dabei neue Erkenntnisse generieren? Und lässt sich die bestehende Theorie für alle Länder anwenden? Das Seminar ist offen angelegt so dass eigene Schwerpunkte gelegt werden können. Während des Seminars soll ein kompletter Forschungszyklus durchlaufen werden, von der Formulierung der Forschungsfrage, der Entwicklung eines Forschungsdesigns, Umsetzung, Präsentation der Ergebnisse und ggf. einer Hausarbeit, die in diesem oder einem anderen Seminar im Modul verfasst werden kann. Während es viel Raum für eigene Interessen gibt, wird dies durch kontinuierliches Feedback der Dozentin sowie den anderen Teilnehmer*innen ergänzt.

WiSe 2020/21: (28891 & 28891a), Prof. Dr. Carola Richter, Colloquium Internationale Kommunikation, Di 12-14, ONLINE

Das Colloquium richtet sich an Studierende im Master Publizistik- und Kommunikationswissenschaft und im Master Medien und Politische Kommunikation, die im Wintersemester 2020/21 ihre Abschlussarbeit im Bereich Internationale Kommunikation schreiben. Dabei werden die Anlage der Arbeiten, theoretischen Konzepte und das methodische Vorgehen der einzelnen TeilnehmerInnen gemeinsam diskutiert. Bitte klären Sie vor Semesterbeginn mit mir ab, ob Ihre Arbeit in meinem Kolloquium betreut werden kann. Bereiten Sie dann zur ersten Sitzung einen Themenvorschlag vor, den Sie in 5 min vorstellen können! Die Sitzungen finden synchron mittels WebEx-Meetings statt. Eine regelmäßige und aktive Teilnahme (2 Präsentationen des Arbeitsfortschritts) werden erwartet. 


Veranstaltungen vergangener Semester:

  • SoSe 2020: (28843) Comparing Media Systems
  • WiSe 2019/20: (28871) Auslandsberichterstattung
  • SoSe 2019: (28844 & 28844a) Netzwerke und Medien von AkademikerInnen im Exil
  • WiSe 2018/19 (28881) Herausforderungen für den Journalismus in Mittel- und Osteuropa
  • WiSe 2018/19 (28882) Regierungskommunikation im internationalen Vergleich
  • WiSe 2018/19 (28883)  Media and Populism in the EU and beyond
  • SoSe 2018 (28822) Migration, Flucht und Medien II
  • WiSe 2017/18: (28822 & 28822a) Migration, Flucht und Medien
  • SoSe 2017: (28847) Comparing Arab Media Systems
  • SoSe 2016: (28822) Journalismus und politische Transformation
  • SoSe 2016: (28847) Comparing Media Systems
  • WS 2015/16: (28822) Journalismus und politische Transformation
  • SoSe 2015: (28841 & 28841a) Comparing Media Systems
  • SoSe 2015: (28821) Auslandsberichterstattung II
  • WS 2014/15: (28821) Auslandsberichterstattung I
  • SoSe 2013: (28823) Der Nahostkonflikt und die Medien II.
  • WS 2012/13: (28820) Der Nahostkonflikt und die Medien I.
  • SoSe 2012: (28844) Comparing Media Systems.
  • WS 2011/12: Staatliche Public Diplomacy im internationalen Vergleich.
  • SoSe 2011: Zur Transformation der Mediensysteme im Nahen Osten und Nordafrika.

Hinweise zum wissenschaftlichen Arbeiten:

  • Sämtliche Kursunterlagen, Literaturlisten und Texte finden Sie im Blackboard.
  • Bewertungsmatrix für Hausarbeiten als pdf.
Banner_MedienLabor_neu
Logo_IMS