Forschung

Schwerpunkt der Forschung an der Arbeitsstelle ist die Untersuchung des Wandels der politischen Kommunikation der Bürger, insbesondere im Zusammenhang mit der Verbreitung digitaler und Online-Medien. Das Verständnis von "Mediennutzung" ist dabei nicht mehr beschränkt auf die reine Rezeption von massenmedial verbreiteten Inhalten, sondern umfasst in der neuen Medienwelt auch "Nutzung" im Sinne der aktiven Gestaltung von Medien und Inhalten für jede Art der Kommunikation durch die Menschen.

Auch die Frage der politisch relevanten Folgen der digitalen Nutzungsmuster ist Gegenstand der Forschung an der Arbeitsstelle: So ist es erforderlich, über die theoretisch nur begrenzt tragfähigen Konzepte politischer Mobilisierung oder des politischen Einstellungskonzepts hinauszugehen, um die Auswirkungen der sich verändernden Kommunikationsumgebung auf das politische Handeln des Einzelnen und politische Prozesse in der Gesellschaft aufzuklären. Insbesondere die Frage, wie sich die Wahrnehmung der eigenen politischen Rolle und die Beurteilung des politischen Prozesses verändert, wenn sich die Interaktions- und Beteiligungsmöglichkeiten durch digitale Medien erweitern, ist hier von Bedeutung.

 

Banner_MedienLabor_neu
Logo_IMS