Ausschreibungen für Nachwuchswissenschaftler*innen

Auf dieser Webseite möchten wir Ihnen möglichst aktuelle Informationen zu allen Ausschreibungen, von denen wir Kenntnis erhalten, zur Verfügung stellen.

Der Fachbereich Politik- und Sozialwissenschaften hat mit dem Weiterbildungsfonds, dem Mobilitätsfonds und dem Forschungspool drei Fonds eingerichtet, um deren Mittel sich die Nachwuchswissenschaftler*innen des Fachbereichs bewerben können.

Zusätzlich informieren uns fachbereichs- oder universitätsexterne Institutionen über die von ihnen angebotenen Ausschreibungen von Fonds, Colloquien, Stipendien oder Stellen, die sich auch an die Nachwuchswissenschaftler*innen unseres Fachbereichs richten.

Ausschreibungen des Fachbereichs

  • Weiterbildungsfonds des Fachbereichs (deutsch/englisch)
    Dieser Fonds richtet sich
    an alle Promovierenden des Fachbereichs (unabhängig von ihrer Beschäftigung) sowie
    an als Post-Doc beschäftigte akademische Mitarbeiter*innen, deren Qualifikationsziel die Habilitation ist
    und die zur Umsetzung ihres Promotions- oder Habilitationsvorhabens einer spezifischen Weiterbildung bedürfen.

  • Mobilitätsfonds des Fachbereichs (deutsch)
    Mit Hilfe des Mobilitätsfonds soll dem aus Haushaltsmitteln finanzierten wissenschaftlichen Mittelbau die Vorstellung eigener Beiträge auf Tagungen oder Kongressen und damit der Einstieg in die internationale Science Community zu erleichtert werden.

  • Forschungspool des Fachbereichs (deutsch)
    Die wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen und die hauptberuflichen Hochschullehrer*innen des Fachbereichs können für die Anschubfinanzierung von institutsübergreifenden Forschungsinitiativen Mittel aus dem Forschungspool beantragen (Ende der aktuellen Ausschreibungsfrist: 19. Juli 2019).

Fachbereichsexterne Ausschreibungen

Hinweise zur Vergabe von Promotionsstipendien und Post-Doc-Stipendien im Promotionsportal der Freien Universität.

Stipendienfinanzierte Promotionsprogramme der Lingnan University (Hong Kong)
Die Lingnan University bietet Master- und Promotionsprogramme in Geistes-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften an. Interessierte können sich um die Aufnahme in einem stipendienfinanzierten Promotionsprogramm bewerben. Der Aufenthalt wird entweder durch das Hong Kong PhD Fellowship Scheme (HKPFS) des Research Grants Councils (RGC) oder durch ein Postgraduate Studentship der Lingnan University getragen.
Bewerbungsschluss: 2.12.2019, mittags (Ortszeit Hong Kong) für das Fellowship und 24.1.2020 für das Studentship

Brasilientag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung
Am 12. und 13. März 2020 findet in Bonn der Brasilientag des BMBF statt. Im Rahmen der Veranstaltung können sich Nachwuchswissenschaftler*innen (Doktorand*innen oder max. 10 Jahre nach Ende der Promotion) von teilnehmenden Forschungseinrichtungen und Hochschulen an einem „Ideenwettbewerb“ beteiligen. Antragsteller*innen können Ideenskizzen für die Organisation und Durchführung eines thematischen Workshops in Brasilien mit brasilianischen Partner*innen einreichen. Die Gewinner*innen des Ideenwettbewerbs werden am Ende des Brasilientages des BMBF ausgezeichnet. Eine ausführliche Leistungsbeschreibung gibt es hier.
Einsendeschluss für die Skizzen ist am 2. Februar 2020 (Gliederung Workshopskizze)

Minerva Stipendienprogramm für Forschungaaufenthalte in Israel und Deutschland
Das Minerva Stipendienprogramm ist das älteste der existierenden Programme zur Förderung der deutsch-israelischen Zusammenarbeit. Die Finanzierung des Programms durch das Bundesforschungsministerium ermöglichte schließlich die
Einbeziehung der israelischen Universitäten in das Austauschprogramm.
Heute steht das Minerva Stipendienprogramm Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aller deutschen und israelischen Universitäten und außeruniversitären Forschungseinrichtungen sowie allen Fachrichtungen offen.
Langzeitstipendien:
Pro Jahr werden rund 40 Stipendien an junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Israel und Deutschland für einen Forschungsaufenthalt an einer Gastinstitution im jeweils anderen Land vergeben. Sowohl Doktoranden wie auch
Postdocs können gefördert werden. Die Förderungsdauer beträgt in der Regel sechs Monate bis zwei Jahre, für Doktoranden bis maximal drei Jahre.
Bewerbungsfrist: zweimal jährlich im Januar und Juni (Fristen werden auf der Homepage veröffentlicht)
Kurzzeitstipendien:
Sogenannte Minerva Short Term Grants für Aufenthalte zwischen einer Woche und
acht Wochen geben jungen deutschen und israelischen Nachwuchsforscherinnen und -forschern die Möglichkeit zur ersten Kontaktaufnahme mit Partnern im Gastland. Auch die Teilnahme an Seminaren und Workshops wird ermöglicht.
Bewerbungsfrist: zweimal jährlich im Mai und November (Fristen werden auf der Homepage veröffentlicht)