Springe direkt zu Inhalt

Ausschreibungen für Nachwuchswissenschaftler*innen

Auf dieser Webseite möchten wir Ihnen möglichst aktuelle Informationen zu allen Ausschreibungen, von denen wir Kenntnis erhalten, zur Verfügung stellen.

Der Fachbereich Politik- und Sozialwissenschaften hat mit dem Weiterbildungsfonds, dem Mobilitätsfonds und dem Forschungspool drei Fonds eingerichtet, um deren Mittel sich die Nachwuchswissenschaftler*innen des Fachbereichs bewerben können.

Zusätzlich informieren uns fachbereichs- oder universitätsexterne Institutionen über die von ihnen angebotenen Ausschreibungen von Fonds, Colloquien, Stipendien oder Stellen, die sich auch an die Nachwuchswissenschaftler*innen unseres Fachbereichs richten.

Aktuelle Information:

Um die Ausbreitung von Covid-19 möglichst zu verlangsamen und besonders gefährdete Mitmenschen zu schützen, sind die Mitarbeiter*innen der Nachwuchsförderung ab sofort im Home Office tätig. Wir stehen Ihnen weiterhin per Mail zur Verfügung, können uns per Post zugesandte Unterlagen bearbeiten und bemühen uns um telefonische Erreichbarkeit.

Ausschreibungen des Fachbereichs

  • Weiterbildungsfonds des Fachbereichs (deutsch/englisch)
    Dieser Fonds richtet sich
    an alle Promovierenden des Fachbereichs (unabhängig von ihrer Beschäftigung) sowie
    an als Post-Doc beschäftigte akademische Mitarbeiter*innen, deren Qualifikationsziel die Habilitation ist
    und die zur Umsetzung ihres Promotions- oder Habilitationsvorhabens einer spezifischen Weiterbildung bedürfen.

  • Mobilitätsfonds des Fachbereichs (deutsch)
    Mit Hilfe des Mobilitätsfonds soll dem aus Haushaltsmitteln finanzierten wissenschaftlichen Mittelbau die Vorstellung eigener Beiträge auf Tagungen oder Kongressen und damit der Einstieg in die internationale Science Community zu erleichtert werden.

  • Forschungspool des Fachbereichs (deutsch)
    Die wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen und die hauptberuflichen Hochschullehrer*innen des Fachbereichs können für die Anschubfinanzierung von institutsübergreifenden Forschungsinitiativen Mittel aus dem Forschungspool beantragen (Ende der aktuellen Ausschreibungsfrist: 19. Juli 2019).

Fachbereichsexterne Ausschreibungen

Hinweise zur Vergabe von Promotionsstipendien und Post-Doc-Stipendien im Promotionsportal der Freien Universität.

Minerva Stipendienprogramm für Forschungaaufenthalte in Israel und Deutschland
Das Minerva Stipendienprogramm ist das älteste der existierenden Programme zur Förderung der deutsch-israelischen Zusammenarbeit. Die Finanzierung des Programms durch das Bundesforschungsministerium ermöglichte schließlich die
Einbeziehung der israelischen Universitäten in das Austauschprogramm.
Heute steht das Minerva Stipendienprogramm Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aller deutschen und israelischen Universitäten und außeruniversitären Forschungseinrichtungen sowie allen Fachrichtungen offen.
Langzeitstipendien:
Pro Jahr werden rund 40 Stipendien an junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Israel und Deutschland für einen Forschungsaufenthalt an einer Gastinstitution im jeweils anderen Land vergeben. Sowohl Doktoranden wie auch
Postdocs können gefördert werden. Die Förderungsdauer beträgt in der Regel sechs Monate bis zwei Jahre, für Doktoranden bis maximal drei Jahre.
Bewerbungsfrist: zweimal jährlich im Januar und Juni (Fristen werden auf der Homepage veröffentlicht)
Kurzzeitstipendien:
Sogenannte Minerva Short Term Grants für Aufenthalte zwischen einer Woche und
acht Wochen geben jungen deutschen und israelischen Nachwuchsforscherinnen und -forschern die Möglichkeit zur ersten Kontaktaufnahme mit Partnern im Gastland. Auch die Teilnahme an Seminaren und Workshops wird ermöglicht.
Bewerbungsfrist: zweimal jährlich im Mai und November (Fristen werden auf der Homepage veröffentlicht)

2020-21 DAAD Post-Doctoral Fellows at the School of Advanced International Studies (SAIS) Johns Hopkins University Washington, DC
The Paul H. Nitze School for Advanced International Studies (SAIS) is pleased to announce the opportunity for outstanding scholars to conduct research in Washington, D.C. on “The United States, Europe, and World Order.”
During the academic year 2020-2021 six post-doctoral fellowships will be awarded for a ten (10) month period from September 1, 2020 to July 1, 2021.

4 Stipendien des Promotionsprogrammes der Friedrich-Ebert-Stiftung
Ziel des Promotionsprogramms:
Motiviert durch die über 150-jährige Geschichte der deutschen Sozialdemokratie und die gegenwärtigen historischen Debatten um ihre Entstehung, Wirkung und Leistung, betreibt die Promotionsförderung der Friedrich-Ebert-Stiftung in Kooperation mit dem Archiv der sozialen Demokratie seit 2017 ein eigenes Promotionsprogramm. Hierin werden innovative historische und zeitgeschichtliche Forschungen (18. bis 21. Jahrhundert) zu Geschichte, Wandel und Zukunftsperspektiven der Sozialen Demokratie in der deutschen Wissenschaftsgemeinde gefördert.
Gefördert werden Promotionen verschiedener gesellschaftswissenschaftlicher Disziplinen, in denen historischer Wandel mit gegenwärtigen Problemen in Beziehung gesetzt oder auch diskursive, mediale oder kulturelle Fragen reflektiert werden.
Der Bewerbungsschluss ist der 5. April 2020.

Europaeum Scholars Programme - Teaching Fellows
The Europaeum is seeking to appoint Teaching Fellows to assist with the delivery of the Europaeum Scholars Programme. An association of seventeen of Europe’s leading universities, they have successfully brought together talented students and faculty working in the humanities and the social sciences for twenty-five years through faculty collaboration, student exchange, joint teaching programmes, lectures and workshops, and student spring and summer schools.
Teaching Fellows must be resident for the duration of the module and will be provided with accommodation and board. Remuneration will be £400 per full day for teaching delivery (or £200 per half day) and a small amount of preparatory work. Economy travel to and from the module locations from the candidate’s home university will be reimbursed. Teaching Fellows must be employed by a Europaeum member university (or have a strong connection to one) and be working in a Humanities or Social Science field. Their research must have a clear European dimension or European relevance and they should have a demonstrated track record of engagement with practitioners. They should be in possession of a doctorate, which they should have received not more than 7 years ago (excluding periods of parental leave) OR be of equivalent academic standing and have significant experience of policy making.
Short listed applicants will be invited to a video or Skype interview in late February. Successful interviewees will further be invited to an interactive selection day in Oxford on 12 March.

Call for Applications: Investigating Space(s): Current Theoretical and Methodological Approaches: Part 4 – Spaces of Crisis
The IRS Spring Academy is an international and interdisciplinary format that provides spots for 25 participants, typically doctoral students but also post-doctoral researchers in the early phase of their careers.
Each IRS Spring Academy will take four intensive days of collaboration, discussion and exchange. The program combines different elements and thereby offers plenty of opportunities to debate conceptual issues and methodological challenges as well as to engage in a critical, yet constructive and supportive dialogue.
This years acadamy has its focus on Core functions of democratic societies, like the financial system, democratic institutions, the free press or human-nature relationships, which are under severe pressure. Global problems, like increasing social inequality and mass migration tend to escalate while those political institutions that have been built up to deal with international emergencies, like the UN and WTO, experience a loss of legitimacy and funding. As a consequence, more and more political and economic decisions are made under conditions of high uncertainty and great pressure. In other words, they are made in crisis.
This call for applications addresses doctoral candidates and early post-doctoral researchers from the social sciences. The participants will be selected according to their academic qualification as well as the suitability of their current research project to the topic of the IRS Spring Academy 2019.
This call for applications closes on 28 February 2020.

Forscher-Alumni-Programm der Freien Universität
das Forscher-Alumni-Programm der Freien Universität bietet aktuell neue Fördermöglichkeiten für Forschungsaktivitäten von ehemaligen Gastwissenschaftler*innen (Forscher-Alumni) der Freien Universität und Nachwuchswissenschaftler*innen. Das Forscher-Alumni-Programm fördert die Fortführung und Intensivierung von Forschungskooperationen mit Forscher-Alumni nach Beendigung des Gastaufenthalts an der Freien Universität. Im Sinne der nachhaltigen Förderung dieser Kooperationen ist die Einbeziehung des wissenschaftlichen Nachwuchses beider Seiten ein zentrales Element.
Die Ausschreibung umfasst Kurzzeitaufenthalte von Forscher-Alumni an der Freien Universität sowie von Nachwuchswissenschaftler*innen auf beiden Seiten an der Heimatinstitution des jeweiligen Partners. Die Bewerbung ist bis zum 31. März 2020 möglich. Weitere Ausschreibungsdetails finden Sie hier.

Call for Applications: Europaeum Scholars Programme Teaching Fellows 2020
The Europaeum is seeking to appoint Teaching Fellows to assist with the delivery of the Europaeum Scholars Programme. This is an exciting opportunity to work with some of the most talented doctoral candidates in Europe, helping us to deliver our world-class Scholars Programme, which is designed to produce a new generation of leaders, thinkers, and researchers who have the capacity to shape the future of Europe. Starting in April 2020, the programme will run for two years alongside Scholars’ existing doctoral programmes. It places a strong emphasis on policy making (cultural, economic, political, social) and linking academics with practitioners from a range of different fields. Scholars selected for the programme have excellent academic track records and have a demonstrable interest in Europe and the public good. Further information about the programme and its aims is available here: https://europaeum.org/europaeum-scholars-programme/
Deadline: 21st of February, 2020

Spring School der Eberhard Karls Universität Tübingen - Qualitativ Forschen
Die Graduiertenakademie der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Tübingen lädt Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler aus Tübingen und anderen Universitäten herzlich zur Spring School „Qualitativ Forschen“ am 02. und 03. April 2020 ein.

Rethinking Labor and Social Security Laws in the 21st Century
The Israel Public Policy Institute (IPPI) and the Israel National Labour Court are calling for applications for the newly founded fellowship program: “Rethinking Labor and Social Security Laws in the 21st Century – European-Israeli Perspectives”. The program will focus on the following theme: "The right to strike in monopolistic, public and/or essential services – Striking a balance between the state's obligation to provide functional services and the workers' right to strike".
As part of the program, the selected fellow will spend six to twelve weeks working with judges and researchers at the Israel National Labour Court and the Israel Public Policy Institute (IPPI) in Jerusalem and Tel Aviv. The fellow will work closely with judges and experts on issues pertaining to the theme of the program while also conducting his/her own research within the scope of the fellowship.
Application deadline: 1st of March, 2020, early applications are encouraged!

International Graduate Debate in Estoril Portugal
The Institute for Political Studies of the Catholic University of Portugal is hosting its annual major international summer school and conference in Lisbon at the end of June, bringing together policy-makers and academics from the US, UK, Portugal and the rest of Europe.
More information on how to apply: https://europaeum.org/events/
Students currently enrolled on master’s or PhD courses at a Europaeum member university can apply.
Application Deadline: 6th of April, 2020. All enquiries: euroinfo@europaeum.ox.ac.uk