Springe direkt zu Inhalt

Einführung in die rechtlichen und rechtsphilosophischen Grundlagen der Politik

(15050)

TypVorlesung
Dozent/inProf. Dr. Brigitte Kerchner
RaumGarystr. 55 Hörsaal A
Zeit

Mo 12-14

Wie wandeln sich unsere nationalen Rechtsinstitutionen unter den Bedingungen der Internationalisierung? Braucht Europa eine Verfassung? Wie lässt sich Diskriminierung vermeiden und das Recht auf Gleichstellung politisch verwirklichen? Ist das Internet ein rechtsfreier Raum, oder können rechtsstaatliche Prinzipien auf die digitale Welt ausgedehnt werden? Wie können die Folgen des Demographischen Wandels bewältigt und Migration und Zuwanderung rechtlich fair geregelt werden? Das sind nur einige der Zukunftsfragen, die Politik und Recht derzeit herausfordern. Die Vorlesung gibt einen Überblick über die rechtlichen und rechtsphilosophischen Grundlagen der Politik. Behandelt werden Rechtsstaat und Verfassung im Wandel, moderne und postmoderne Rechtstheorien sowie ausgewählte Handlungsfelder der Rechts-, Innen- und Kriminalpolitik. Im Ausblick wagen wir einen Vergleich unterschiedlicher Rechtskulturen. Literatur zur Einführung Benda, E., „Recht und Politik“, in: Nohlen, D./Schultze, R.-O. (Hg.), Lexikon der Politik, Bd. 1: Politische Theorien, München 1995, 511-514; Ladeur, K. H., Methodology and European Law – Can Methodology Change So As to Cope with the Multiplicity of the Law?, in: M. van Hoecke (Hg.), Epistemology and Methodology of Comparative Law, Oxford 2004, 91-121.)

Vorlesungsverzeichnis
Bibliothek
SFB 700
banner_osiclub