Springe direkt zu Inhalt

Miriam Hartlapp zu Gast bei "Der Zweite Gedanke"

Europawahlen 2024

Europawahlen 2024

Prof. Miriam Hartlapp war letzte Woche, gemeinsam mit Vassili Golod, zu Gast in der Sendung "Der Zweite Gedanke".

Unter der Überschrift "Die Europawahlen: Zwischen Rechtsruck und Ukrainekrieg" diskutierten sie mit Natascha Freundel über die bevorstehende Europawahl und Ihre Implikationen für Europa. 

News vom 02.06.2024

Vom 6. bis 9. Juni sind rund 350 Millionen EU-Bürger zur Europawahl aufgerufen. Sie wählen ein Parlament, das die komplexe Aufgabe hat, Nationalstaats- und Parteiinteressen zusammenzudenken, sagt die Politikwissenschaftlerin Miriam Hartlapp. Doch im Hinblick auf den Krieg in der Ukraine fehle eine gemeinsame Linie, meint der Ukraine-Korrespondent der ARD, Vassili Golod. Nach der Wahl könnte das Europaparlament weiter nach rechts rücken, was das für die Europäische Union und die Ukraine bedeutet, diskutieren beide in dieser Ausgabe des "Zweiten Gedanken."

Zum gesamten Beitrag geht es HIER.

3 / 73