Springe direkt zu Inhalt

News

Prof. Hartlapp beim WDR 5 - Von der Leyen: Allzu pragmatisch?

Um im komplizierten Geflecht der EU etwas zu bewirken, braucht es Pragmatismus. Aber Kommissionchefin von der Leyen hat davon etwas zu viel, meint Frau Prof. Dr. Miriam Hartlapp. Sie wünscht sich eine deutlichere Agenda.

15.09.2022

SHK im EfSoLaw-Projekt gesucht

Studentische Hilfskraft mit 10 Wochenstunden befristet bis zum 30. April 2023 im EfSoLaw-Projekt. Bewerbungschluss am 1. August 2022

21.07.2022

Wiss. Mitarbeiter*in (Praedoc) gesucht

An der Arbeitsstelle Vergleich mit Schwerpunkt Deutschland und Frankreich ist die Qualifikationsstelle eines/r wissenschaftlichen Mitarbeiters/-in zur Durchführung eines Promotionsprojektes und zur Unterstützung der Professur in Forschung und Lehre neu zu besetzen. Frist: 2. September 2022.

19.07.2022

Publikation: Eurosceptic Contestation and Legislative Behaviour in the European Parliament

Frau Prof. Börzel und Prof. Hartlapps gemeinsame Publikation "Eurosceptic Contestation and Legislative Behaviour in the European Parliament" erscheint im Sammelband "European Parliament’s Political Groups in Turbulent Times".

18.07.2022

Prof. Hartlapp im Beirat zur großen Umfrage anlässlich des 60-jährigen Jubiläums des Elysée-Vertrags

Das Deutsch-Französische Jugendwerk entwirft anlässlich des 60-jährigen Jubiläums des Elysée-Vertrags eine repräsentive Umfrage mit dem Ziel, den Einfluss des Vertagwerks zu erfassen. Frau Prof. Hartlapp unterstützt diese Bemühungen im wissenschaftlichen Beirat.

12.07.2022

Prof. Hartlapp präsentierte 'Frauen und Führung in der Europäischen Union'

Frau Prof. Miriam Hartlapp durfte mit ihren Kolleginnen das gemeinsam verfasste Buch "Women und Leadership in the European Union" im Europäischen Haus Berlin vorstellen.

24.06.2022

Miriam Hartlapp zur Wahl in Frankreich

Finden Sie hier Prof. Hartlapps Medienauftritt zur Präsidentschaftswahl in Frankreich.

02.05.2022

Video: Prof. Dr. Hartlapp zum 1. Wahlgang der französischen Präsidentschaftswahlen

Video jetzt verfügbar : Prof. Dr. Miriam Hartlapp diskutierte am 11. April im Rahmen einer Podiumsdiskussion über den Ausgang des ersten Wahlgangs der französischen Präsidentschaftswahlen in der Landesvertretung Nordrhein-Westfalens.

22.04.2022

DVPW-Tagung am OSI: Sozialpolitik in der Ära Merkel und im europäischen Vergleich

Am 28. & 29. April tagt der Arbeitskreis Wohlfahrtstaatsforschung der deutschen Vereinigung für Politikwissenschaft im Otto-Suhr-Institut

21.03.2022

Video der Diskussionsrunde 'Frankreich und Europa' mit Prof. Dr. Hartlapp

Das Video der Diskussionsrunde 'Frankreich und Europa' in der Französischen Botschaft mit Prof. Dr. Miriam Hartlapp ist online!

20.01.2022

Prof. Dr. Miriam Hartlapp im HR2 zum französischen Wahlkampf und der EU-Ratspräsidentschaft

Prof. Hartlapp spricht im HR2-Podcast 'Der Tag' über die Parallelität des französischen Wahlkampfs und der französischen EU-Ratspräsidentschaft.

20.01.2022

Prof. Dr. Miriam Hartlapp diskutiert zu 'Frankreich und Europa' in der französischen Botschaft

Frau Prof. Dr. Hartlapp wird kommenden Freitag, den 14. Januar 2022, in der französischen Botschaft zum Thema 'Frankreich und Europa' mitdiskutieren. Schalten Sie gerne ein!

10.01.2022

Studentin des deutsch-französischen Doppelmasters gewinnt Exzellenzpreis der DFH

Wir gratulieren herzlich Frau Martha Schillmöller zur Auszeichnung mit dem Exzellenzpreis der Deutsch-Französischen Hochschule!

06.01.2022

Prof. Dr. Miriam Hartlapp im Deutschlandfunk zu Frau Baerbocks Antrittsbesuch nach Paris

Miriam Hartlapp im Deutschlandfunk zu Annalena Baerbocks tagesaktuellem Antrittsbesuch in Paris

09.12.2021

Prof. Dr. Miriam Hartlapp im Tagesspiegel zum Paris-Provinz-Gegensatz

Anlässlich des 200. Geburtstags Gustave Flauberts spricht Miriam Hartlapp über die französische ' Province ' und die daraus resultierenden Spannungsverhältnisse.

09.12.2021

Neue Publikation zu Wohlfahrtsstaatsforschung

Hiermit möchte der Arbeitsbereich auf eine neue Publikation von Prof. Dr. Agnes Blome aufmerksam machen:  Blome, Agnes (2021) "Welfare State Recalibration in France and Germany: What Role Do Polarization and Inequalities in People's Attitudes Toward Social Policies Play?" in Pettinicchio, David (Ed.)  The Politics of Inequality  ( Research in Political Sociology, Vol. 28 ), Emerald Publishing Limited, Bingley,  pp. 47-66.

28.07.2021

Workshop - Reconceptualizing social care

For those of you who are already back from holidays or not yet on vacation, please feel free to join our workshop titled  „Reconceptualizing social care: Contrasting classical and contested care policies and their gendered implications”  as virtual guest. The workshop will take place as  hybrid event  from  11-13 th  of August 2021  at the Akademie für Politische Bildung Tutzing ( https://www.apb-tutzing.de/programm/tagung/32-2-21 ). It is supported by the ECPR Standing Group on Religion & Politics and the DVPW AK Religion & Politik. Please find  here  the preliminary program. If you want to participate virtually, please let us know (agnes.blome@fu-berlin.de) and we will send you the Zoom link.  

24.07.2021

"Soziale Mindeststandards auf EU-Ebene" - Videobeitrag für den Bürgerdialog des BMAS

Miriam Hartlapp steuerte für die Vorbereitung auf den Bürgerdialog "Die EU in und nach der Pandemie: Wie geht es weiter mit dem sozialen Europa?" einen Videovortrag bei

24.06.2021

Ausschreibung: Stud. Hilfskraft für den Arbeitsbereich Vergleich mit Schwerpunkt Deutschland und Frankreich

Stud. Hilfskraft (m/w/d) 40 MoStd. befristet auf 2 Jahre Kennung: SHK Vergleich Deutschland und Frankreich 2021  Bewerbungsende: 21.06.2021

02.06.2021

Webinar "Gender equality in the Commission – will the EU reach its goals?"

Miriam Hartlapp und Agnes Blome präsentieren ihren Beitrag "Women at the Top of the European Commission – Drivers and Barriers" für das Swedish Institute for European Policy Analysis am 2. Juni

01.06.2021