Springe direkt zu Inhalt

SFB700 - B2 Phase II: Exporting (Good) Governance: Regional Organizations and Areas of Limited Statehood (2010-2013)

Mitarbeiter/innen:
Förderung:

DFG 

Dauer der zweiten Förderphase: 2010 - 2013

SFB700 Logo

SFB700 Logo

Prof. Dr. Tanja A. Börzel leitete zwei Teilprojekte im Sonderforschungsbereich "Governance in Räumen begrenzter Staatlichkeit: Neue Formen des Regierens?". Der offizielle Start der ersten Förderphase des von der DFG geförderten SFB war der 1. Januar 2006. Von 2010 bis 2013 lief die zweite Förderphase. Die dritte Förderphase lief von 2014 - 2017. Der Hauptsitz des SFB befindet sich im Alfried-Krupp-Haus in der Binger Straße 40.

Teilprojekt B2 - Exporting (Good) Governance: Regional Organizations and Areas of Limited Statehood

Weltweit gibt es über 130 regionale Organisationen, die alle Kontinente umfassen. Prominente Beispiele sind ECOWAS in Afrika, ASEAN in Asien und Mercosur in Südamerika. In Räumen begrenzter Staatlichkeit kommt ihnen eine besondere Rolle zu. Das Teilprojekt B2 befasst sich mit dem Beitrag solcher regionaler Organisationen zum Aufbau legitimer und demokratischer politischer Strukturen in den Mitgliedstaaten (Governance-Export). Es wurde untersucht, welche Ziele die regionalen Organisationen dabei verfolgen, wer ihre Partner sind und welche Instrumente ihnen dafür zur Verfügung stehen. Welche Unterschiede und Gemeinsamkeiten sind zwischen und innerhalb der regionalen Organisationen in den verschiedenen Teilen der Welt erkennbar? Lernen sie voneinander? Und schließlich: Welchen Einfluss üben sie auf ihre Mitgliedstaaten aus?